bigKARRIERE

sales_praktika_fairnessgarantue

bigKARRIERE informiert dich rund um Ausbildung, Karriere und Beruf.

Praktika mit Fairness-Garantie


Foto: Stefanie BielOb nach dem Studium zum Berufseinstieg oder als „Übergangslösung“ zwischen zwei Jobs: Über ein Praktikum habt ihr vielleicht auch schon mal nachgedacht.

Generell ist das eine gute Idee, um Erfahrungen zu sammeln oder eure Qualifikation zu verbessern. Aber ging euch dabei auch durch den Kopf, dass ihr als Praktikant ausgebeutet werdet, kein Geld bekommt und Hilfsarbeiten wie Kopieren erledigen müsst?

Damit liegt ihr zwar nicht ganz falsch, denn leider ist das in manchen Unternehmen immer noch so, aber es gibt zum Glück auch ganz viele „Fairplayer“. Die findet ihr mit der Initiative Fair Company. Dort sind Unternehmen gelistet, die dem schlechten Umgang mit Praktikanten den Kampf angesagt haben und bei denen ihr nicht mit unterbezahlten Billig-Jobs abgespeist werdet.

Wenn ihr also eine Praktikanten- oder Werkstudentenstelle oder einen Job als Berufseinsteiger sucht, könnt ihr euch bei Fair Company informieren, wo euch faire Arbeitsbedingungen erwarten.

Ihr könnt nach Studienrichtungen, Branche oder Region suchen und so passende Stellen ganz in eurer Nähe finden. Viele rheinland-pfälzische Unternehmen sind bereits bei Fair Company gelistet und es werden immer mehr. Das bedeutet zum Beispiel, dass sie keine Vollzeitstellen durch Praktikanten, Volontäre oder Dauer-Aushilfen besetzen.

Sie ködern auch niemanden mit der Aussicht auf eine spätere Anstellung mit einem Praktikum.

Bei den Fair Companies erhaltet ihr eine angemessene Vergütung und die Chance auf berufliche Orientierung. Lernen und Mitarbeiten im Rahmen eurer Qualifikation stehen dort für euch im Vordergrund. Dies sichert euch das Gütesiegel zu, das die Unternehmen nur dann erhalten, wenn sie sich genau zu diesen Punkten verpflichten.

Tipp: Damit ihr bei eurem Praktikum auch ganz sicher nicht auf die Nase fallt, sind auf der Website von Fair Company ein paar Vertragsmuster zum Download hinterlegt.

Denn auch wenn ihr die Frage, was für euch ein gutes Praktikum ausmacht, vielleicht nicht ganz spontan beantworten könnt: Ein ordentlicher Vertrag gehört auf jeden Fall dazu. Also einfach mal reinschauen und wer weiß?

Vielleicht könnt ihr dann schon bald in eurem neuen Traumjob so richtig durchstarten.


Quelle: karriere.de


Weitere Informationen:
Fair Companies in Rheinland-Pfalz und bundesweit

DEUTSCHLANDS BIGGSTE BEATS MIT JENNY

Mit bigFM und der Community groovst Du heute in den Feierabend.