bigKARRIERE

Berufe in der Medienbranche: Wäre das was für euch?

bigKARRIERE informiert dich rund um Ausbildung, Karriere und Beruf.

Berufe in der Medienbranche: Wäre das was für euch?


Klappe, die erste: Für ein Studium oder eine Ausbildung in der Medienbranche gibt es viele Möglichkeiten. Ihr müsst euch nur überlegen, was ihr am liebsten machen wollt. Foto: © IKO - Fotolia.comBerufe in der Medienbranche sind nach wie vor besonders beliebt. Bei euch auch? Könnt ihr euch vorstellen, bei der Zeitung, beim Radio oder fürs Fernsehen zu arbeiten? Dann gibt es am 8. Januar 2013 in Stuttgart eine gute Gelegenheit, euch einen Überblick über alle Angebote und Möglichkeiten zu verschaffen. Ab 17 Uhr könnt ihr an der Informationsveranstaltung „Medien“ der Akademie media teilnehmen. Dort werden euch mögliche Bachelor- und Master-Studiengänge, Ausbildungen und Umschulungen vorgestellt.

Vorher solltet ihr euch ein paar grundlegende Gedanken machen. Für welchen Bereich interessiert ihr euch besonders? Wollt ihr eher schreiben und planen oder selbst hinter der Kamera stehen? Liegt euch ein klassisches Printmedium oder tendiert ihr eher zum Feld „Online“? Entscheidet ihr euch für ein Studium, so schließt ihr das mit einem staatlich anerkannten Hochschulabschluss ab. Danach könnt ihr dann direkt in die Medienwirtschaft, die Musikbranche oder ins Business Management einsteigen. Zur Auswahl stehen unter anderem Digital Design, PR & Kommunikationsmanagement oder TV-Producing/TV-Journalismus als Bachelor-Studiengängen sowie der Master-Studiengang Information and Communication Science.

Wenn ihr lieber eine Ausbildungen machen wollt, könnt ihr unter anderem zwischen Mediengestalter Bild & Ton beziehungsweise Digital & Print, Technischer Produktdesigner oder Kauffrau/Kaufmann für Marketingkommunikation wählen. Die Ausbildungen dauern jeweils drei Jahre und laufen nach den aktuellen IHK-Rahmenplänen ab. Damit könnt ihr am Ende eurer Ausbildung den IHK-Abschluss erlangen, wenn ihr die Ausbildung direkt an der Akademie macht. Strengt ihr euch im ersten Lehrjahr richtig an, könnt ihr danach auch ein Stipendium beantragen. Außerdem habt ihr im Rahmen der Ausbildung auch die Möglichkeit, ein Auslandspraktikum machen.

Das Sommersemester an der Akademie beginnt am 8. März, die nächsten Umschulungen am 18. und 26. März und das nächste Ausbildungsjahr am 26. August. Welche Voraussetzungen ihr erfüllen müsst, was euch erwartet und wie das Bewerbungsverfahren läuft, erfahrt ihr ebenfalls bei der Informationsveranstaltung am 8. Januar. Eine weitere findet übrigens am 12. Februar, ebenfalls um 17 Uhr, statt. Auch wenn ihr lieber woanders studieren oder lernen wollt – die Veranstaltung gibt euch einen guten Überblick.

Quelle: Akademie media GmbH

Weitere Infos:
Informationsveranstaltung der Akademie media zu Berufen in der Medienbranche

DIE BIGGSTEN BEATS - NON-STOP!

Wie der Name schon sagt: Musik am laufenden Band...