Headerbild Jobs beim Radio

Fachkraft für Haushaltsführung und ambulante Betreuung (schul.) (m/w/d)

Zukunftschancen

Arbeitsorte

Als staatlich geprüfte Fachkraft für Haushaltsführung und ambulante Betreuung kannst du sowohl in in Wohn­-, Betreuung­- und Pflegeeinrichtungen wie Altenheimen, in Krankenhäusern und Rehakliniken sowie auch in privaten Haushalten eine Beschäftigung finden. Wir wünschen dir für deinen Start ins Berufsleben alles Gute!

Weiterbildung

Neue Erkenntnisse in der Medizin und neue Methoden in der Pflege gibt es immer wieder. Um da immer auf dem Laufenden zu bleiben, sind Weiterbildungsmaßnahmen ratsam. 

Eine sogenannte Anpassungsweiterbildung erfolgt in der Regel durch die Teilnahme an Lehrgängen und Seminaren, bei denen du deine Kenntnisse auf einem bestimmten thematischen Gebiet erweiterst, wie zum Beispiel:

  • Ambulante Pflege, Haus- und Familienpflege
  • Arbeit mit Menschen mit körperlicher oder geistiger Behinderung
  • Diätwesen und Ernährung
  • Hauswirtschaft
  • Küchenwesen
  • Kommunikative Kompetenzen
  • Kranken- und Altenbetreuung 

Auch eine Aufstiegsweiterbildung ist möglich. Diese nimmt mehr Zeit in Anspruch, verhilft dir aber auch zu einem neuen Titel, mit dem du die Karriereleiter hinauf klettern kannst:

  • Betriebswirt - Hauswirtschaft
  • Fachhauswirtschafter
  • Fachwirt - Gesundheits- und Sozialwesen
  • Haus- und Familienpfleger

Wenn du eine Hochschulzugangsberechtigung hast, also Fachabi oder Abi, kannst du dich auch durch ein Studium weiterbilden. Folgende Fächer könntest du zum Beispiel studieren