Headerbild Jobs beim Radio

Motopäde (schul.) (m/w/d)

Zukunftschancen

Auch in der Motopädie kommt es immer wieder zu Erneuerungen. Deswegen haben wir dir im Nachfolgenden weitere Informationen über Weiterbildungen und Studiengänge zusammengefasst, die du nach deinem Abschluss machen kannst.

Arbeitsort

Deine Berufsausbildung ist endlich geschafft und du kannst endlich Bewerbungen an die Unternehmen schicken. Bewerben kannst du dich dabei nicht nur bei klassischen Praxen für Motopädie, sondern auch psychotherapeutische Praxen oder Unternehmen der Heilpädagogik haben manchmal Stellen in deinem Fachbereich ausgeschrieben. Außerdem kannst du als Fachkraft in Alten- und Pflegeheimen, Betreuungseinrichtungen für Jugendliche oder Menschen mit Behinderung tätig sein. In Sportzentren oder Kliniken kannst du ebenfalls nach ausgeschriebenen Stellen schauen.

Weiterbildung

Mit einer Anpassungsweiterbildung bleibst du immer auf dem aktuellsten Stand deines Berufes. Seminare und Fortbildungen werden unter anderem in diesen Bereichen angeboten:

  • Körpertherapeut
  • Zusatzqualifikation Facherzieher
  • Power-Yoga-Pilates Trainer
  • Logopädie
  • Emotions- und Stimmungsmanagement

Mit einer Aufstiegsweiterbildung kurbelst du die motorischen Fähigkeiten deiner Karriere an. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Weiterbildung zum Ausbilder?

Studium

Neben einer Weiterbildung kannst du dich auch für ein berufsbegleitendes Studium oder Vollzeitstudium entscheiden. Diese Studiengänge passen zum Beispiel zu deinem Ausbildungsberuf: