Headerbild Jobs beim Radio

Ergotherapeut / Ergotherapeutin

Zukunftschancen

Arbeitsorte

Wenn du die Ausbildung als Ergotherapeutin bzw. Ergotherapeut erfolgreich abgeschlossen hast, steht deinem Berufseinstieg nichts mehr im Weg. Du kannst dich nun in Krankenhäusern und Kliniken, in Gesundheitszentren, sozialen Einrichtungen und Heimen, in ergotherapeutischen Praxen und in pädagogischen Einrichtungen wie Sonderschulen und Förderzentren bewerben.

Weiterbildung

Nach ein paar Jahren Berufserfahrung hat dich vielleicht der Wissensdurst gepackt und du möchtest dich zu einem bestimmten Themengebiet fort- oder weiterbilden. Möglich sind zum Beispiel folgende Themen:

  • Musik, Rhythmus und Bewegung
  • Gesundheitstraining
  • Menschen mit Seh-, Hör- und Sprachbehinderung
  • Case Management
  • Kommunikative Kompetenzen

Auch eine berufliche Weiterbildung ist möglich, um zum Beispiel zur Leitung der ergotherapeutischen Abteilung einer Klinik aufzusteigen. Auch der Quereinstieg zum Berufsschullehramt steht dir offen. Oder du absolvierst eine Weiterbildung zum:

Studium

Wenn du das (Fach-)Abitur hast, kannst du sogar noch ein Studium anhängen. Zu deiner Ausbildung würden unter anderem folgende Studiengänge passen:

Selbstständigkeit

Auch der Weg in die Selbstständigkeit könnte DEIN Weg sein. Du träumst schon lange von einer eigenen Praxis für Ergotherapie? Dann nichts wie los - wir wünschen dir viel Erfolg!