Headerbild Jobs beim Radio

Bodenleger / Bodenlegerin

Zukunftschancen

Arbeitsorte

Einen Job findest du mit einer abgeschlossenen Ausbildung in vielen Institutionen. Dazu gehören Bodenverlegerbetriebe, Raumausstatter, Trockenbauunternehmen, Messebauunternehmen, Fachgeschäfte für Bodenbeläge und Raumausstattungsabteilungen in Warenhäusern.

Du willst kein Angestellter, sondern lieber dein eigener Chef sein? Auch der Weg in die Selbstständigkeit ist möglich. So kannst du zum Beispiel deinen eigenen Fachhandel oder einen eigenen Betrieb gründen.

Weiterbildung und Studium

Endlich den Abschluss in der Tasche! Aber halt: Das bedeutet nicht, dass das Lernen nun vorbei ist. Gerade wenn du in deinem Job einen höheren Posten erreichen oder auf dem Arbeitsmarkt gute Chancen haben willst, solltest du dich auch nach abgeschlossener Ausbildung weiterbilden. Möglich ist dies zum Beispiel durch eine Fort- oder Weiterbildung in folgenden Bereichen:

  • Parkett- oder Estrichlegermeister
  • Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Bautechnik
  • Fachkaufmann in der Handwerkswirtschaft
  • Ausbilder

Du besitzt die (Fach-)Hochschulreife? Super, denn dann steht auch einem Studium nichts im Weg: