Headerbild Jobs beim Radio

Feinoptiker (m/w/d)

Zukunftschancen

Arbeitsorte 

Nach erfolgreich bestandener Berufsausbildung kannst du dich ins Arbeitsleben stürzen. Als Feinoptiker findest du in der Herstellung von optischen, fotografischen oder feinmechanischen Erzeugnissen und im Einzelhandel Beschäftigung.

Weiterbildung

Dein berufliches Wissen immer auf dem neusten Stand halten und dich an neue Entwicklungen und Trends anpassen – das gelingt dir, indem du regelmäßig an Weiterbildungen teilnimmst.

Eine sogenannte Anpassungsweiterbildung (Lehrgänge und Seminare) ermöglicht es dir, dein Wissen auf einem bestimmten Themengebiet zu vertiefen, zum Beispiel:

  • Feinwerktechnik
  • Klebetechniken
  • NC-/CNC- Technik
  • Physik
  • Produktions- und Fertigungstechnik
  • Technische Optik
  • Qualitätsprüfung

Eine berufliche Weiterbildung kann dir dabei helfen, die Karriereleiter weiter nach oben zu klettern. Du erwirbst einen neuen Titel und kannst in eine Führungsposition aufsteigen, zum Beispiel:

  • Feinoptikermeister
  • Industriemeister – Optik
  • Techniker – Feinwerktechnik
  • Technischer Fachwirt

Studium 

Du möchtest nach deiner Ausbildung gerne studieren? Wie wäre es mit einem der folgenden Studiengänge?

Berufliche Selbstständigkeit

Du möchtest lieber dein eigener Chef sein? Als Feinoptiker kannst du dich mit einer Werkstatt für optische Erzeugnisse, mit einem Optikfachgeschäft oder einem Fachhandelsbetrieb für optische Projektionstechnik selbstständig machen.