Headerbild Jobs beim Radio

Flachglastechnologe / Flachglastechnologin

Zukunftschancen

Endlich fertig! Aber wie geht es weiter, welche Zukunftsperspektiven erstrecken sich hinter der Glasscheibe? Du kannst nicht nur in Branchen wie der Flachglasherstellung oder dem Ausbaugewerbe arbeiten, sondern hast auch die Möglichkeit über eine Weiterbildung oder ein Studium noch weiterzukommen.

Arbeitsorte

Als Flachglastechnologe arbeitest du meistens in der Industrie und bist die meiste Zeit in der Produktionshalle unterwegs. Bei Herstellern von Flachglas, Glasspiegeln oder Sicherheitsglas findest du eine Anstellung.


Spezialisierung

Unter anderem kannst du dich nach deiner Ausbildung auf einen bestimmten Fachbereich spezialisieren, um gezielter arbeiten zu können und dich in dem Bereich festzulegen, der dir schon in deiner Ausbildung zum Flachglastechnologen am besten gefallen hat.
  • Glasschneider: Mit der Spezialisierung zum Glasschneider bildest du dich genauer für das Schneiden und Brechen von Glas aus und bist so hauptsächlich in der Glasbearbeitung tätig.
  • Vorarbeiter: Spezialisierst du dich nach deiner Ausbildung zum Vorarbeiter, bist du für ein gesamtes Team zuständig und planst und überwachst einzelne Arbeitsschritte.
  • Qualitätskontrolleur: Mit einer Fortbildung zum Qualitätskontrolleur ist deine Hautaufgabe die Produkte nach ihrer Fertigstellung auf Qualitätsmerkmale zu überprüfen.

Weiterbildung

Durch verschiedene Weiterbildungen nach deiner Ausbildung kannst du nicht nur einen höheren Abschluss erreichen, sondern auch Aufgaben mit noch mehr Verantwortung übernehmen und hast die Chance auf einen höheren Verdienst. Folgende Weiterbildungen sind für dich möglich:
  • Industriemeister – Glas
  • Techniker in Glastechnik/ Glasgestaltung
  • Techniker in Glashüttentechnik
  • Technischer Fachwirt
  • Ausbilder

Studium

Du hast eine Hochschulzugangsberechtigung und möchtest dich in jedem Fall nach deiner Ausbildung weiterbilden? Dann kann ein Studium für dich die richtige Alternative sein. Sehr gut zu deiner Ausbildung passt ein grundständiges Studium im Bereich der Keramik- und Glastechnik.