Headerbild Jobs beim Radio

Flechtwerkgestalter / Flechtwerkgestalterin

Zukunftschancen

Als Möbel- und Korbmacher kannst du in unterschiedlichen Unternehmen tätig sein, die sich mit der Korbflechterei beschäftigen. Traditionell arbeitest du dabei in Korb- oder Korbmöbelflechtereien. Außerdem kannst du dich in Reparaturwerkstätten oder in Werkstätten für Menschen mit Behinderung bewerben. Als Angestellter zu arbeiten ist auf Dauer nichts für dich? Mit dem Schritt in die Selbstständigkeit hast du die Möglichkeit, eine Werkstatt zu gründen und zukünftig deine eigenen Flechtkörbe- und Möbel herzustellen. Beachte aber, dass mit einem eigenen Betrieb auch eine Menge Verantwortung auf dich wartet.

Weiterbildung

Auch dein Beruf entwickelt sich stetig weiter. Damit du immer auf dem neuesten Stand bleibst und alle wichtigen Informationen rund um deine Arbeit mitbekommst, empfehlen wir dir, in regelmäßigen Abständen eine Anpassungsweiterbildung zu machen. Kurse und Fortbildungen werden zum Beispiel in diesen Bereichen angeboten:

  • Holzbe- und Verarbeitung
  • Tischler- und Schreinerhandwerk
  • Möbelmontage

Möchtest du dich beruflich weiterentwickeln, kannst du deiner Karriere mit einer Aufstiegsweiterbildung auf die Sprünge helfen:

Studium 

Du besitz eine Hochschulzugangsberechtigung? Dann entscheide dich doch für ein Studium. Diese Studiengänge eignen sich nach deiner Ausbildung: