Headerbild Jobs beim Radio

Geigenbauer / Geigenbauerin

Zukunftschancen

Nach deiner Ausbildung kannst du endlich ins Berufsleben starten! Damit du deiner Karriere den optimalen Klang verleihen kannst, erhältst du hier weitere Informationen über mögliche Weiterbildungen und Studiengänge.

Arbeitsort

Wo arbeiten Geigenbauer eigentlich? Als ausgebildeter Geigenbauer kannst du in Geigenbauwerkstätten arbeiten und hier Kunden betreuen und Instrumente bauen oder reparieren. Wenn du deine berufliche Zukunft eher in einer Geigenbauschule siehst, kannst du dich auch dort bewerben.

Weiterbildung 

Deine Branche entwickelt sich stetig weiter. So werden zum Beispiel heute andere Fertigungstechniken genutzt als noch vor ein paar Jahren. Damit du in deinem Beruf auch weiterhin die erste Geige spielst, empfehlen wir dir regelmäßig Anpassungsweiterbildungen zu belegen. Seminare und Fortbildungen werden zum Beispiel zu diesen Themen angeboten:

  • Holzbearbeitung
  • Maschinennutzung
  • Restaurierung

Mit einer Aufstiegsweiterbildung sicherst du dir weitere Karrierechancen. Wie wäre es mit einer dieser Weiterbildungen:

  • Geigenbauermeister
  • Ausbilder
  • Fachmann für kaufmännische Betriebsführung 

Studium 

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kannst du dich auch für ein Studium entscheiden. Unter der Vielzahl von möglichen Studiengängen passen diese besonders gut zu deinem Ausbildungsberuf:

Selbständigkeit

In vielen Handwerksberufen ist der Meisterbrief die Voraussetzung, um einen eigenen Betrieb zu eröffnen. So aber nicht in der Zunft der Geigenbauer. Sie können sich auch so selbstständig machen.