Headerbild Jobs beim Radio

Automobilkaufmann / Automobilkauffrau

Zukunftschancen

Hast du die Ausbildung zum Automobilkaufmann erfolgreich gemeistert, bist du bereit für den Berufseinstieg.

Arbeitsorte

Deine zukünftigen Arbeitsorte sind in der Regel Autohäuser, Automobilhersteller, Import-Unternehmen oder Kfz-Betriebe.

Fort- und Weiterbildung

Eine Ausbildung kann der erste Schritt ins Berufsleben sein, muss aber nicht das Ende des Lernens bedeuten. Für Wissbegierige und Karrieremenschen gibt es zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten als Automobilkauffrau oder Automobilkaufmann.

Zum Beispiel kannst du mithilfe von Schulungen und Seminaren dein Wissen zu einem Themengebiet erweitern, aktualisieren und vertiefen:

  • Verkauf
  • Marketing
  • Finanz- und Rechnungswesen
  • Buchführung und Bilanz
  • Kommunikative Kompetenzen

Eine berufliche Weiterbildung nach deiner erfolgreichen Ausbildung zum Automobilkaufmann ermöglicht dir nicht nur den Aufstieg in eine höhere Position, sondern auch in eine höhere Gehaltsklasse. Folgende Weiterbildungsmöglichkeiten bieten sich an:

Studium

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kannst du an deine Ausbildung als Automobilkauffrau noch ein Studium anschließen, zum Beispiel, um die folgenden Abschlüsse zu erwerben:

Selbstständigkeit

Bist du motiviert und mutig, um den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen? Du kannst zum Beispiel ein Unternehmen gründen, welches Fahrzeuge vermietet.