Headerbild Jobs beim Radio

Maskenbildner / Maskenbildnerin

Zukunftschancen

Eine berufliche Ausbildung ist der erste Schritt ins Berufsleben. Wie es danach weiter geht, liegt ganz in deinen Händen. Um heutzutage gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt bzw. als selbständiger Unternehmer zu haben, sind regelmäßige Weiterbildungen sinnvoll. 

Arbeitsorte 

Als ausgebildeter Maskenbildner bzw. ausgebildete Maskenbildnerin kannst du an Theatern, Opernhäusern, bei Fernsehanstalten und bei Filmstudios oder auch bei Kreuzfahrtschiffen Beschäftigung finden.  

Weiterbildung 

Besonders wenn es um Styling und Mode geht, gibt es immer wieder neue Trends und Produkte. Um sich auf dem Laufenden zu halten, sind Fort- und Weiterbildungen unabdingbar.  

Durch Lehrgänge und Seminare erweiterst du dein Wissen auf einem bestimmten Themengebiet, zum Beispiel: 

  • Kosmetik 
  • Friseurhandwerk 
  • Visagistik und Maskenbildnerei 

Eine berufliche Weiterbildung eröffnet dir die Möglichkeit einen neuen Titel zu erwerben und in eine höhere Position aufzusteigen. Als Maskenbildner bietet sich Folgendes an:

  • Ausbilder für Anerkannte Ausbildungsberufe 
  • Staatlich geprüfter Gestalter

Verfügst du über eine Hochschulzugangsberechtigung (Fachabi oder Abi)? Dann kommt auch ein Studium für dich in Frage. Durch ein Studium vertiefst du dein Wissen und öffnest deiner Karriere ganz neue Türen! 

Selbstständigkeit 

Wenn du lieber dein eigener Chef bzw. deine eigene Chefin sein möchtest, steht dir als Maskenbildner auch der Schritt in die Selbstständigkeit offen. Du könntest freiberuflich für Film und Fernsehen beziehungsweise Theater tätig werden.