Headerbild Jobs beim Radio

Industriemechaniker / Industriemechanikerin

Zukunftschancen

Arbeitsorte

Überall, wo etwas maschinell produziert wird, bist du einsatzbereit! Du kannst dich in allen industriellen Wirtschaftsbereichen auf einen Job bewerben, zum Beispiel in den Bereichen Fahrzeugbau, Elektro, Pharmazie, Glas- oder Keramikverarbeitung, Holzverarbeitung und Möbel, Nahrungsherstellung, Papier und Druck oder Textilverarbeitung.

Fort- und Weiterbildungen

Lehrgänge, Kurse und Seminare ermöglichen dir, dich in bestimmten Gebieten zu spezialisieren:

  • Werkzeugbau
  • Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Schweiß-, Füge- und Trenntechniken
  • Produktionstechnik und Robotik
  • Qualitätsmanagement

und viele mehr.

Wenn du dich nach der Ausbildung weiterbilden möchtest, gibt es auch hier verschiedene Optionen, zum Beispiel als:

Studium

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung, also dem Abi oder Fachabi, kannst du sogar noch ein Studium anschließen. Hier ein paar Vorschläge: