Headerbild Jobs beim Radio

Kooperative Ingenieursausbildung (FH)

Zukunftschancen

Die Absolventinnen und Absolventen der kooperativen Ingenieursausbildung haben durch den Fachkräftemangel und ihre fachübergreifende Ausbildung gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Sie benötigen keine lange Einarbeitungsphase und sind daher attraktive Bewerber für viele Unternehmen. Nachfrage nach den verschiedenen Fachrichtungen des Maschinenbaus auf dem Arbeitsmarkt ist groß. Es bieten sich unterschiedliche Beschäftiungsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen, je nach gewähltem Schwerpunkt.

Mögliche Tätigkeitsfelder:

  • Konstruktion
  • Forschung und Entwicklung, Labor
  • Produktion, Fertigung
  • Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung
  • Instandhaltung, Montage
  • Kundendienst, Service, Kundenmanagement
  • Vertrieb
  • Einkauf, Beschaffung
  • Lagerwirtschaft, Materialwirtschaft
  • Dienstleistung, Beratung