Headerbild Jobs beim Radio

Nautische/r Wachoffizier / Wachoffizierin auf Fischereischiffen (schul.)

Zukunftschancen

Du hast deinen Abschluss in der Tasche und bist endlich Nautiker und Experte für die Seeschiffsfahrt! Weitere Informationen darüber, wo du nach deiner Ausbildung arbeiten kannst und welche Möglichkeiten du für eine Weiterbildung oder ein Studium hast, bekommst du hier.

Arbeitsort

Als nautischer Wachoffizier dieses Berufsbildes spezialisierst du dich auf die Schiffereischifffahrt. Dementsprechend kannst du vorrangig auf Fischereischiffen arbeiten. Dabei bist du typischerweise entweder direkt an einer Küste stationiert oder einem festen Schiff zugeteilt. Möchtest du dich in deinem Beruf etwas anders orientieren, kannst du außerdem überlegen, dich in der Schifffahrtsverwaltung zu bewerben.

Weiterbildung

Auch im nautischen Bereich kommt es immer wieder zu Erneuerungen. Diese können zum Beispiel die gesetzlichen Vorschriften oder die technische Weiterentwicklung betreffen. Damit du immer up-to-date bist, solltest du aus diesem Grund regelmäßige Anpassungsweiterbildungen besuchen. In diesen Themenbereichen werden Seminare und Fortbildungen angeboten:

  • Binnen- und Seefunk
  • Ladungssicherung
  • Betriebssanitäter
  • Schutz- und Sicherheitsfachmann

Möchtest du, dass deine Karriere weiter Fahrt aufnimmt, kannst du auch darüber nachdenken eine Aufstiegsweiterbildung zu machen, um dir höhere Jobpositionen zu sichern:

  • Erster nautischer Offizier
  • Kapitän

Studium

Auch ein Studium kann für dich in Frage kommen, nachdem du deine Ausbildung abgeschlossen hast. Hierfür solltest du mindestens eine Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife mitbringen. Außerdem solltest du entscheiden, ob du die Semester Vollzeit an einer Hochschule absolvieren, oder dein Studium dual gestalten möchtest. Auch zwischen einem Studium an einer Universität und einer Fachhochschule solltest du abwägen. Folgende Studiengänge werden in deinem Fachbereich angeboten: