Headerbild Jobs beim Radio

Europasekretär (schul.) (m/w/d)

Zukunftschancen

Jetzt sprichst du nicht nur Deutsch perfekt, sondern auch zwei Fremdsprachen sehr gut und freust dich auf deinen neuen Arbeitsplatz. Wo du arbeiten kannst und wie es nach deiner Ausbildung mit Fortbildungen weitergehen kann, zeigen wir dir hier.

Arbeitsorte

Als Europasekretär oder Europasekretärin arbeitest du meistens in internationalen Unternehmen. Dabei kannst du von der Handels- bis zur IT-Branche in nahezu allen Unternehmen arbeiten, solange sie eine internationale Ausrichtung besitzen. Bewerben kannst du dich vor allem bei Export- und Vertriebsabteilungen und reist – wenn du Glück hast – dabei auch auf Geschäftsreisen öfters um die Welt.

Weiterbildung

In deinem Arbeitsleben werden sich regelmäßig Dinge verändern. Um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben, solltest du regelmäßig Anpassungsweiterbildungen besuchen. Mögliche Seminarthemen können zum Beispiel sein:

  • Internationale Briefgestaltung
  • Export- und Importgeschäft
  • Übersetzung
  • Telefonieren
  • Dolmetschen

Durch sogenannten Aufstiegsweiterbildungen kannst du außerdem höhere Positionen in deinem Unternehmen erreichen. Wie wäre es zum Beispiel mit diesen:

  • Betriebswirt Handel
  • Betriebswirt Absatz und Marketing
  • Betriebswirt Logistik
  • Fremdsprachenkaufmann
  • Fachkaufmann Vertrieb
  • Fachwirt Handel

Studium

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung stehen dir die Türen in ein Studium ebenfalls offen. Folgende Studiengänge passen gut zu deiner Ausbildung: