Headerbild Jobs beim Radio

Fremdsprachenkorrespondent (schul.) (m/w/d)

Zukunftschancen

Wo du arbeitest, wie du dich weiterbildest, oder was du studierst, ist deine Entscheidung. Wir zeigen dir hier deine Möglichkeiten nach der Ausbildung.

Arbeitsorte

Als Fremdsprachenkorrespondent bist du wie gemacht für die Arbeit in einem international ausgerichteten Unternehmen. Du kannst zum Beispiel in Import- und Exportunternehmen arbeiten. Außerhalb von Handels- und Produktionsunternehmen findest du übrigens auch in der Dienstleistungsbranche Arbeit. Bei Speditionen oder aber auch in der Touristikbranche werden ebenfalls immer Menschen gesucht, die sich gut verständigen können.

Weiterbildung

Um deine Sprachkenntnisse weiterzuentwickeln um neue internationale Regeln kennen zulernen solltest du dich regelmäßig weiterbilden. Dazu kannst du zum Beispiel Fortbildungen und Seminare in diesen Bereichen belegen:

  • Briefgestaltung
  • Import- und Exportgeschäft
  • Übersetzung
  • Telephoning
  • Dolmetschen

Du möchtest höhere Positionen in deinem Unternehmen erreichen? Dann entscheide dich doch zum Beispiel für eine dieser Aufstiegsweiterbildung:

  • Betriebswirt Handel
  • Fremdsprachenkaufmann
  • Fachkaufmann Vertrieb
  • Betriebswirt Absatz und Marketing
  • Fachwirt Handel
  • Betriebswirt Logistik

Studium

Hast du eine Hochschulzugangsberechtigung, kannst du auch ein Studium beginnen. Wie wäre es mit diesen Studiengängen?