Headerbild Jobs beim Radio

Fremdsprachensekretär (schul.) (m/w/d)

Zukunftschancen

Yes! Deine Prüfung ist endlich geschafft und du freust dich auf deinen richtigen Start in den Job mit Fremdsprachen. Wo du die Schwerpunkte in deiner Karriere setzen kannst und bei welchen Firmen du Arbeit findest, erfährst du hier.

Arbeitsort

Du bist rund um Sprachen perfekt ausgebildet. Deswegen ist deine Arbeitskraft vor allem in international ausgerichteten Unternehmen gefragt. Dabei kann deine Wahl auf zahlreiche verschiedene Branchen fallen! Beispiele für mögliche Abteilungen, in denen du arbeiten kannst, sind das Import- und Exportgeschäft oder aber auch die Arbeit an der Anmeldung oder in einem Vorzimmer, wo du ebenfalls mit ausländischen Partnern arbeitest.

Weiterbildung und Studium

Mit einer Anpassungsweiterbildung sprichst du auch in Zukunft die Sprache deiner Kunden. Seminare und Weiterbildungen kannst du in diesen Bereichen belegen:

  • Korrespondenztraining
  • Übersetzer
  • Außenwirtschaft und Prozesse in der Logistik
  • Textverarbeitung

Deine Karriere soll weiter angekurbelt werden? Dann entscheide dich für eine Aufstiegsweiterbildung, wie diese:

  • Fachwirt Büro- und Projektorganisation
  • Betriebswirt Kommunikation und Büromanagement
  • Fremdsprachenkaufmann

Oder soll es doch lieber ein Studium sein? Voraussetzung dafür ist, dass du über deine mittlere Reife hinaus die Fachhochschulreife oder die allgemeine Hochschulreife mitbringst. Diese Studiengänge passen zum Beispiel zu deinem Ausbildungsberuf: