Headerbild Jobs beim Radio

Assistent / Assistentin Maschinenbautechnik (schul.)

Zukunftschancen

Arbeitsorte

Du fragst dich, wo du nach der Ausbildung eine Stelle findest? Als staatlich geprüfter Maschinenbautechnischer Assistent findest du in Betrieben des Maschinen- und Anlagenbaus, in Ingenieurbüros für technische Fachplanen, an ingenieurwissenschaftlichen Forschungsinstituten oder auch bei Herstellern von Kraftfahrzeugen, elektrischen Anlagen und Bauteilen, Schiffen oder Schienen- Fahrzeugen eine Anstellung. 

Weiterbildung und Studium

Nach der Ausbildung ist mit Lernen noch lange nicht Schluss! Denn wenn du immer auf dem aktuellsten Stand der Dinge bleiben und die Karriereleiter hochklettern willst, stehen Fort- und Weiterbildungen auf dem Bauplan für deine Karriere. 

In Anpassungsweiterbildungen vertiefst du in relativ kurzer Zeit dein Wissen auf einem bestimmten Themenbereich, wie zum Beispiel: 

  • Computer Aided Design (CAD)
  • Elektrische Mess-, Steuerung- und Regelungstechnik
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Maschinen- und Anlagebetrieb und -überwachung 
  • NC-/CNC-Technik
  • Produktions- und Fertigungstechnik
  • Qualitätsmanagement 
  • SPS-Technik
  • Wartung und Instandhaltung

Durch Aufstiegsweiterbildungen bekommst du einen neuen Titel und verbesserst deine Chancen auf ein höheres Gehalt: 

  • Techniker für Maschinenbau allgemein
  • Techniker für Maschinenbau Automatisierungstechnik
  • Techniker für Maschinenbau Fertigungstechnik
  • Techniker für Maschinenbau Konstruktion 
  • Techniker für Maschinenbau Produktionsorganisation
  • Industriemeister - Metall
  • SPS-Fachkraft

Wenn du über eine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. Abitur oder die Fachhochschulreife) verfügst, kommt auch ein Studium als Weiterbildung in Frage. Du könntest beispielsweise eins der folgenden Fächer studieren