Headerbild Jobs beim Radio

Stanz- und Umformmechaniker/-mechanikerin

Zukunftschancen

Arbeitsorte

Nach abgeschlossener Ausbildung kannst du nun endlich ins Berufsleben starten. Stanz- und Umformmechaniker arbeiten für Industriebetriebe des Automobilbaus, des Maschinen- und Anlagenbaus sowie für Herstellungsbetriebe im Bereich erneuerbarer Energien, der Elektronik-, Luft- und Raumfahrt- und Telekommunikation.

Weiterbildung

Da sich der Arbeitsmarkt ständig weiterentwickelt, ist es erforderlich, flexibel zu bleiben und sich regelmäßig fort- und weiterzubilden.

Lehrgänge und Seminare

Als Stanz- und Umformmechaniker beziehungsweise Umformmechanikerin kannst du an folgenden Lehrgängen und Seminaren teilnehmen, um dein Wissen auf einem bestimmten Bereich zu erweitern:

  • Werkstofftechnik
  • Fertigungsplanung und -steuerung
  • Metallbearbeitung und -verarbeitung
  • EDV-Anwendung

Berufliche Weiterbildung

Eine Möglichkeit, in eine höhere Position aufzusteigen und dein Gehalt zu steigern ist es, zusätzliche Qualifikationen zu erwerben, wie zum Beispiel:

Studium

Wenn du über das Fachabi oder Abitur verfügst, kommt auch ein Studium als berufliche Weiterbildung für dich in Frage. Wie wäre es mit einem der folgenden Studiengänge?

Selbstständigkeit

Du möchtest nicht als Angestellter arbeiten sondern lieber dein eigener Herr bzw. deine eigene Herrin sein und die Leitung übernehmen? Dann kommt vielleicht die berufliche Selbstständigkeit für dich in Frage. Dies ist als Stanz- und Umformmechaniker zwar weniger üblich, doch durch eine Weiterbildung zum Industriemeister Metall hast du die Möglichkeit einen eigenen Betrieb in der Metallbaubranche zu eröffnen. Vielleicht belieferst du eines Tages zum Beispiel einen namenhaften Fahrzeugbauer mit Bauteilen.