Headerbild Jobs beim Radio

Maßschneider / Maßschneiderin

Zukunftschancen

Arbeitsorte

Überall dort, wo maßgeschneiderte Kleidung benötigt wird, ist dein Können gefragt. So zum Beispiel in Theatern, Filmstudios, Fernsehanstalten, handwerklichen Maßschneidereien oder in Modehäusern. Deine erste Stelle wartet schon bald auf dich!

Weiterbildung

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung hast du den ersten großen Schritt in Richtung Berufsleben gemacht. Du bist nun ausgebildeter Maßschneider und kannst mit deiner kreativen Arbeit starten. Nachdem du die ersten Berufserfahrungen gesammelt hast, suchst du die nächste Herausforderung? Das geht einigen Maßschneidern so, weshalb es ein breites Weiterbildungsangebot gibt, mit dem du dich beruflich und persönlich weiterentwickeln kannst.

Lehrgänge und Seminare 

Auf Lehrgängen und Seminaren kannst du in kurzer Zeit in einem ausgewählten Themenbereich etwas dazulernen, beispielsweise im Bereich:

  • Schneiderei
  • Textildesign
  • Computerschnitttechnik / Computer Aided Design

Mit einer beruflichen Weiterbildung verfolgst du langfristig das Ziel, beruflich aufzusteigen. Du erwirbst damit einen weiteren Titel und steigerst die Chancen auf ein höheres Gehalt, diese Weiterbildungen sind unter anderem möglich:

  • Maßschneidermeister
  • Industriemeister Textilwirtschaft
  • Techniker Bekleidungstechnik
  • Betriebswirt Textil
  • Ausbilder

Studium

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung kannst du an einer Hochschule ein Studium aufnehmen. Viele suchen nach einer neuen Herausforderung, wollen Einblicke in die Wissenschaft und Forschung gewinnen und erhoffen sich damit neue Aufstiegschancen. Diese Studiengänge könnten dir dazu verhelfen:

Berufliche Selbstständigkeit

Um eine eigene Schneiderwerkstatt oder ein Schneideratelier eröffnen zu können, benötigst du keinen Meisterbrief. Du solltest jedoch auf jeden Fall nötige Berufserfahrung mitbringen und dich ausreichend über die berufliche Selbstständigkeit informiert haben.