Headerbild Jobs beim Radio

Gärtner Fachrichtung Baumschule (m/w/d)

Zukunftschancen

Beschäftigung finden Gärtner/innen der Fachrichtung Baumschule in Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus mit angegliederten Baumschulen, in Gartencentern, in Baumschulbetrieben oder in botanischen und zoologischen Gärten. Nach ihrer Ausbildung müssen sich die Fachkräfte meist entscheiden, welche Einsatzgebiete für sie in Frage kommen und worauf sie sich spezialisieren möchten. Das Spektrum reicht von der Zucht und Produktion von bestimmten Pflanzengruppen bis zur Baumveredelung und -chirurgie. Gärtnern, die sich berufsbegleitend weiterbilden möchten, steht eine Vielzahl von Lehrgängen zur Verfügung. Zur Wahl stehen Themen wie Bodenbearbeitung und -bewirtschaftung, Gartengestaltung, Ökologischer Gartenbau, Marketing, Werbung und Verkauf, Rechnungswesen oder EDV im Gartenbau. Auch der Umgang mit Pflanzenschutz- und Düngemitteln erfordert ständige Weiterbildung und eröffnet die Möglichkeit der beruflichen Spezialisierung. Nach dem Besuch eines solchen Kursangebotes winkt der Aufstieg zum Erstgehilfen oder Abteilungsleiter. Aber auch innerhalb der vorgestellten sieben Fachrichtungen ergeben sich weitere Spezialisierungsmöglichkeiten - etwa zum Veredler, Hydrokulturgärtner oder Maschinenführer im Garten- und Landschaftsbau. Wer an einer Schule "seinen Techniker" machen möchte, kann sich anschließend in einer überbetrieblichen Einrichtung wiederfinden, beispielsweise in Beratungsringen, Versuchsanstalten oder Pflanzenschutzämtern. Und selbstverständlich gibt es auch in diesem Beruf den "klassischen" Aufstieg zum Meister, der den Weg in die berufliche Selbstständigkeit eröffnet.