Headerbild Jobs beim Radio

Schädlingsbekämpfer / Schädlingsbekämpferin

Zukunftschancen

Arbeitsorte

Schädlingsbekämpfer können in Dienstleistungsbetrieben für Schädlingsbekämpfung und bei Hygienedienstleistern,  bei Versuchs­- und Herstellungsbetrieben für Schädlingsbekämpfungsmittel und bei Gesundheits­, Pflanzenschutz­ und Landwirtschaftsämtern sowie Forstverwaltungen eine Anstellung finden.

Weiterbildung

Wenn du dich beruflich weiterentwickeln oder verändern möchtest, kannst du an Fort- oder Weiterbildungen teilnehmen.

In Lehrgängen und Seminaren erlangst du neues Wissen oder vertiefst dein bisheriges Wissen auf einem bestimmten Themengebiet, beispielsweise:

  • Arbeitssicherheit
  • Pflanzenschutz
  • Umgang mit Gefahrstoffen
  • Umweltrecht
  • Schädlingsbekämpfung

Durch eine berufliche Weiterbildung kannst du in eine höhere Position aufsteigen. Du erwirbst einen neuen Titel, zum Beispiel:

  • Desinfektor
  • Fachwirt – Umweltschutz
  • Technischer Fachwirt
  • Techniker – Reinigungs- und Hygienetechnik

Studium 

Du möchtest unbedingt studieren? Wenn du die Hochschulzulassungsvoraussetzungen erfüllst, gar kein Problem. Wie wäre es mit einem der folgenden Studiengängen:

Berufliche Selbstständigkeit

Du träumst von beruflicher Selbstständigkeit? Als Schädlingsbekämpfer kannst du dich z.B. mit Dienstleistungen oder Beratung in Fragen der Vorbeugung und Bekämpfung von Schädlingsbefall selbstständig machen.