So optimiert ihr eure Headline bei Linkedin

linkedin

So optimiert ihr eure Headline bei Linkedin
Für den beruflichen Erfolg werden Netzwerke immer wichtiger. Da kommt es besonders auf die Feinheiten an, zum Beispiel auf individuelle, aussagekräftige Angaben.
© Andres Rodriguez - Fotolia.com

Seid ihr nicht nur bei Facebook und Xing aktiv, sondern auch bei Linkedin, weil ihr euch so ein optimales Netzwerk aufbauen könnt? Gut so. Doch wann habt ihr euch eigentlich euer Linkedin-Profil das letzte Mal etwas genauer angesehen? Falls das schon etwas her ist, solltet ihr das jetzt mal tun. Zumindest eure Headline. Denn die formuliert Linkedin genau unter eurem Namen mit der aktuellen Position. Falsch ist das natürlich nicht – aber auch nicht optimal.

Schließlich lässt sich die Headline mit wenigen Klicks individualisieren und optimieren. Und das ist nicht nur wieder so ein eitler Schnickschnack, sondern durchaus suchmaschinenrelevant – und damit auch eine Option, wie ihr euren Wert auf dem Arbeitsmarkt verbessern könnt. Auch bei der Jobsuche erhöht das eure Chancen. Denn über die Schlüsselbegriffe, die ihr dort eintragt, werdet ihr künftig auch gefunden. Zudem fallen die am stärksten ins Auge – sie bilden also praktisch eure Kernkompetenzen ab.

Ihr wollt wissen, wie ihr eure Headline verändern könnt? Loggt euch ein und geht oben in der Menüleiste auf „Edit Profile”. Dann erscheint neben eurem Namen wieder das Wörtchen „Edit“. Was ihr braucht, ist Punkt zwei, die „Professional Headline“. Genau dort gehören eure Kernkompetenzen hin. Schreibt dort maximal fünf berufliche Stärken hin, die euch von anderen unterscheiden. Das sollten aber gleichzeitig Schlüsselbegriffe sein, nach denen auch gesucht wird – direkt bei Linkedin und über Suchmaschinen. Darüber nachdenken lohnt sich also, denn nur mit der richtigen Auswahl stellt ihr sicher, dass euch Personaler und Headhunter auch finden.

Bei der Auswahl der richtigen Schlüsselbegriffe kann euch auch das Seminar „Personal brand: Erfolgreich durch professionelle Selbstvermarktung“ helfen, das am 22. und 23. Januar 2013 in Mainz stattfindet. Schließlich macht ihr mit eurem Linkedin-Profil ja auch nichts anderes als Eigen-PR. Dazu gehört, dass ihr euch eurer Stärken und Talente bewusst seid, ein positives Image aufbaut, überzeugend und gewinnend auftretet. Wie ihr das Netzwerk Xing für die Jobsuche nutzen könnt, lernt ihr im Seminar „Xing - Das online Netzwerk für geschäftliche Kontakte“ ab 18. Januar 2013 in Emmendingen an der VHS Nördlicher Breisgau.

Quelle: karrierebibel.de

Weitere Infos: