Warum du trotzdem in positiver Erinnerung bleiben solltest

Job absagen

Bild Job absagen
Bild
Foto: suze / photocase.de

Jobangebot in der Tasche und ihr fragt euch, wie ihr es absagen sollt? Bloß keine Feinde machen, lautet das Motto. bigKARRIERE gibt euch Tipps, wie ihr eine Jobofferte charmant und respektvoll ablehnt.

 

Nicht jedes Jobangebot passt

Zwischen Bewerbungsprozess, Interview und all den Telefonaten wurde irgendwann klar, dass es doch nicht so richtig passt. Zwischendurch abzuspringen schaffen nur wenige, schließlich will man wissen, ob man es geschafft hat sich den Job zu angeln - Erfolg schmeichelt schließlich dem eigenen Ego. Doch wenn dann endlich die Zusage kommt,  muss gehandelt werden. Sich geschickt aus der Affäre zu ziehen und den Job abzusagen, ist dabei gar nicht so leicht.

 

Job absagen: Grundregeln des Korbgebens

1. Zeitnah handeln.

2. Ansprechpartner aus dem Vorstellungsgespräch kontaktieren. Ein kurzer Anruf oder eine freundliche E-Mail sind ideal.

3. Beim Job absagen fair bleiben.

4. Sachlich argumentieren: Persönliche Gründe oder lange Erklärungen könnten negativ ausgelegt werden und euch später schaden.

5. Nicht lügen: Behauptungen, dass ihr ein besseres Angebot mit mehr Geld bekommen habt, sind tabu. Im schlimmsten Fall wird die Lüge entlarvt, nämlich wenn das Unternehmen die Jobofferte der Konkurrenz einsehen will.

Bild
Foto: sör alex / photocase.de

Nach der Jobabsage ist vor dem nächsten Job

Man sieht sich immer zweimal im Leben, heißt es. In manchen Branchen kommt man tatsächlich nicht darum herum, immer wieder mit den gleichen Menschen zusammenzuarbeiten. Deshalb ist es wichtig, einen positiven Eindruck zu hinterlassen, auch wenn ihr den Job absagen wollt. Ins positive Licht rückt ihr euch, indem ihr betont, dass der Bewerbungsprozess angenehm war und ihr euch für die investierte Zeit eures Ansprechpartners bedankt. Ebenso gut ist es zu erwähnen, dass euch die Entscheidung gegen die Stelle nicht leicht gefallen sei. Übertreiben solltet ihr es mit der Lobhudelei nicht, überschwängliches Lob wirkt bei einer Jobabsage einfach nicht glaubhaft.

 

Weiterführende Links: