Fehler gemacht? So biegt ihr’s wieder gerade

Ups...!

Fehler gemacht? So biegt ihr’s wieder gerade
Ihr habt einen Fehler gemacht? Nur keine Panik! Gesteht euch den Fehler ein und versucht, eine Lösung zu finden.
© Dmytro Konstantynov – Fotolia.com

Super! Ihr habt ein wichtiges Projekt abgeschlossen und viel Arbeit reingesteckt. Zum Beispiel die neue Firmenbroschüre: Stolz haltet ihr das gedruckte Ergebnis in den Händen. Ihr betrachtet den Titel und dann denkt ihr nur noch: „Oh nein, Erde tu dich auf, ein Tippfehler auf der ersten Seite!“ Panik übermannt euch. Wie sollt ihr darauf reagieren?

Zunächst: Tief durchatmen! Ihr seid keine Maschinen und Fehler machen ist menschlich. Früher oder später läuft bei jedem im Job mal etwas schief. Die Frage ist jetzt, wie ihr mit eurem Fehler umgeht. Natürlich könnt ihr versuchen, den Fehler zu vertuschen und einfach so zu tun, als wäre euch gar nichts aufgefallen. Keine gute Idee. Ihr würdet in Zukunft nur in ständiger Angst leben, dass es doch noch auffliegt.

Ihr könntet auch versuchen, euer Missgeschick auf einen Kollegen zu schieben. Aber auch das solltet ihr euch lieber zweimal überlegen. Euer Kollege wird wenig begeistert sein, den Kopf für etwas herhalten zu müssen, was er nicht verbrochen hat. Und zu einer positiven Arbeitsatmosphäre trägt so ein unkollegiales Verhalten sicher nicht bei. Euren Fehler einzugestehen, ist immer noch die beste Lösung.

Dazu solltet ihr gleich euren Chef aufsuchen. Erklärt ihm ehrlich, was schief gelaufen ist und dass ihr dafür die Verantwortung tragt. Denn so zu tun, als wäre euer Fehler halb so wild, wirft nur ein schlechtes Licht auf euch und eure Arbeitseinstellung. Überlegt euch im Vorfeld eine Strategie, wie ihr euren Fehler wieder beheben könntet. Im Gespräch mit eurem Chef könnt ihr ihm dann gleich einen Lösungsvorschlag machen. Ihr habt Angst, dass euer Chef euch gar nicht erst zuhören wird? Oder dass ihr euch vor Aufregung verhaspelt und euch nicht richtig ausdrücken könnt? Vielleicht wäre dann ein Rhetorik- und Kommunikationskurs, wie am 23. Februar bei der Handwerkskammer in Koblenz, hilfreich. Ein Seminar, das hilft, eure Ausdrucksstärke in Gesprächen zu verfeinern, findet am 19. Februar an der Kaufmännischen Schule in Göppingen statt.

Am Ende wird euer Chef natürlich nicht erfreut sein, wenn ihr Mist gebaut habt. Aber den Kopf abreißen wird er euch sicherlich auch nicht. Solange ihr nicht ständig Fehler macht und eure Aufgaben sonst ordentlich und zuverlässig erledigt, dürfte das Missgeschick schnell wieder vergessen sein.

Quelle: express.de

Weitere Infos: