1-Münze-Prinzip

Mit Verbissenheit zum Erfolg

Foto: bruce mars / unsplash
Foto: Bruce Mars / Unsplash

Habt ihr euch schon mal Vorsätze oder Ziele gesetzt - und sie bereits nach wenigen Wochen völlig aus den Augen verloren? Fehlte euch die Verbissenheit zum Durchhalten? Das 1-Münze-Prinzip ist schuld! Wir zeigen euch, was dahintersteckt.

Das 1-Münze-Prinzip

Das Gehirn ist der größte Feind des Menschen. Wir nehmen uns Dinge vor und setzen uns Ziele, die wir mit Verbissenheit verfolgen wollen. Und schon wenige Tage oder Wochen später geistert da dieser Gedanke durch unser Gehirn: Ist doch keine große Sache, wenn ich es dieses eine Mal nicht tue. Einmal ist keinmal. Das eine Mal macht doch keinen Unterschied. Erstaunlich viele Menschen denken und argumentieren so.

Diese Art des Denkens ist ein Killer und der Grund, warum Vorsätze scheitern und Ziele nicht erreicht werden. Genannt wird es das 1-Münze-Prinzip. Warum eine Münze? Weil es leicht ist zu glauben, dass eine Münze nicht viel ausmacht. Eine einzige Münze ist nicht wichtig, oder? Eine Münze macht doch keinen Unterschied, oder? Falsch! Jede einzelne Münze trägt zum Münzhaufen bei. Würde man jede Münze als unwichtig empfinden, hätte man nie einen Münzhaufen beisammen. Und aus einer Münze pro Tag kann langfristig ein beachtlicher Münzhaufen entstehen.

Das 1-Münze-Prinzip lässt sich auch wunderbar auf unser Verhalten übertragen.

 

Das 1-Münze-Prinzip - Mit Verbissenheit zum Erfolg / Foto: prateek katyal / unsplash

Das 1-Münze-Prinzip - Mit Verbissenheit zum Erfolg / Foto: prateek katyal / unsplash

Das eine Mal macht doch keinen Unterschied!

Auf die gleiche Weise, wie wir einer einzigen Münze begegnen, begegnen wir Vorsätzen oder Zielen. Die kleinen Dinge oder täglichen Gewohnheiten, aus denen Vorsätze und Ziele letztendlich bestehen, fühlen sich unbedeutend an. Dabei summieren sie sich zu etwas Mächtigem. Wenn man regelmäßig mit Verbissenheit lernt, baut man ein solides Wissen auf und kann jede Prüfung mit wehenden Fahnen bestehen. Denkt man aber, dass diese oder jene Lernsession unwichtig ist, entstehen Wissenslücken. 

Gibt man Geld für das dritte Paar Schuhe aus, obwohl man eigentlich sparen will und genug Schuhe hat, erreicht man sein Sparziel nicht. Lässt man Trainingseinheiten im Fitnessstudio aus, weil man sie für bedeutungslos hält, bleibt man hinter seinen Trainingszielen zurück. Aber noch wichtiger ist etwas anderes. Denn nicht der Besuch im Fitnessstudio oder ein konkretes Trainingsziel sind unbedingt von Belang, sondern die Angewohnheit, überhaupt ins Fitnessstudio zu gehen. 

Anders ausgedrückt: Mit Verbissenheit an einer Sache dranzubleiben ist von unschätzbarem Wert. Das trifft auf praktisch alle täglichen Gewohnheiten und Verhaltensweisen zu. Die Gewohnheiten oder Verhaltensweisen als singuläre Ereignisse sind nicht der Punkt. Die Summe macht's. Einzelne Aktionen addieren sich zu einem großen Ganzen und die kleinen Dinge, die wir tun oder nicht tun, machen als Gesamtheit einen Unterschied. 

Wenn ihr heute auf einen Doppel-Cheeseburger verzichtet, macht es euch nicht automatisch gesünder. Aber mit der Zeit macht es einen Unterschied, wenn ihr einen Falafel-Wrap anstatt einem Doppel-Cheeseburger esst. Für eure Gesundheit und auch für euer Bewusstsein für Prioritäten. Kontinuierlich und mit Verbissenheit an einem Ziel dranzubleiben, ist was euch zum Erfolg führt. Das gilt im Beruf, bei der Gesundheit, im Sport oder in anderen Bereichen. Das eine Mal macht eben doch einen Unterschied. 

Verbissenheit mag in euren Ohren negativ klingen. Nach Fanatismus, Sturheit oder Wahnsinn. Aber Verbissenheit kann man auch anders deuten. Wer verbissen seine Ziele verfolgt, handelt mit Ausdauer, Beharrlichkeit und Engagement - und hat schließlich Erfolg

Fazit

Ganz gleich, ob ihr etwas nur einmal auslasst oder gleich ganz damit aufhört, es bringt euch vom Weg ab. Der Schlüssel zur Verbesserung, zum Umsetzen von Vorsätzen und Erreichen von Zielen liegt in der Beständigkeit, der Verbissenheit mit der ihr an der Sache dran bleibt.

Weiterführende Links

Beitrag teilen