3 motivierende Filme für mehr Power im Job-Alltag

Gib Job-Durchhängern keine Chance!

Bild Gib Job-Durchhängern keine Chance!
Bild
Foto: french 03 / photocase.de

Habt ihr gerade einen Job-Durchhänger? Wie wär's mit einer filmischen Motivationsspritze in der Mittagspause? bigKARRIERE gibt euch Filmtipps, die ihr euch sofort bei Netflix reinziehen könnt!

 

Motivationskraft der Movies

Die Motivationskraft der Movies ist nicht zu unterschätzen. Denkt nur mal an den Film Rocky. Der Stallone-Streifen zählt zu den inspirierendsten Filmen aller Zeiten und es gibt wohl kaum jemanden, der nach Filmende nicht voller Tatendrang wäre und über Boxhandschuhe und Ringkämpfe fantasiert. Diese Wirkung lässt sich auch für den Job nutzen. Deshalb präsentieren wir euch drei motivierende Filme, die eure Produktivität garantiert ankurbeln. Los geht's!

Bild
Foto: Hamsta / photocase.de
  1. Zivilprozess (1998):  Im Film Zivilprozess spielt John Travolta einen zynischen Staranwalt, der Eltern vor Gericht vertritt, deren Kinder aufgrund von illegal verschmutztem Wasser gestorben sind. Die Gegenanwälte lassen keine Tricks aus, um die heimtückischen Verursacher der Wasserverschmutzung vor Schadenersatzzahlungen zu bewahren. Das lässt Travolta nicht auf sich sitzen. Im Verlauf des Prozesses wandelt er sich vom skrupellosen Paragraphenjongleur zum idealistischen Kämpfer - und geht dabei erst mal Bankrott. Der Film ist ein Lehrstück, wie man gegen mächtige Gegner kämpft und deshalb ganz klar auf unserer motivierende Filme Liste.
     
  2. Kiss the Cook - So schmeckt das Leben! (2014): Erzählt wird die Geschichte eines Sternekochs, der nach einem Streit seinen Job in einem renommierten Restaurant verliert. Kurzerhand entschließt er sich, es auf eigene Faust zu versuchen. Doch Geld für ein großes Restaurant hat er nicht. Stattdessen möbelt er einen alten Imbisswagen auf und begibt sich zusammen mit seiner Frau und seinem zehnjährigen Sohn auf ins kulinarische Abenteuer. Der Streifen gehört auf unsere motivierende Filme-Liste, weil er beweist, dass ein neuer Karriereanfang immer möglich ist.
     
  3. Natürlich blond (2001): Wieso der Film auf unsere motivierende Filme-Liste gehört? Im Grunde geht es in Natürlich blond nicht um kleine Hunde oder die Farbe Pink, sondern um eine Studentin, die keine Anstrengungen scheut, um an die Harvard-Uni zu kommen und sich als Anwältin durchzusetzen. Und das obwohl sie von allen Seiten wegen ihres Aussehens belächelt wird. So eine Einstellung tut allen gut!

 

Weiterführende Links: