Karrierehelfer Wettbewerbe

Irgendwas mit Medien?

Karrierehelfer Wettbewerbe
Auch wenn es doch nicht für den ersten Platz gereicht hat - schon alleine mit einer Teilnahme könnt ihr in euren Bewerbungsunterlagen punkten.
(c) Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.

Sophia möchte später etwas mit Medien machen. Das weiß die 16-Jährige schon genau. Am liebsten Schreiben. Bisher fehlt ihr nur ein bisschen die Übung und ein Feld, auf dem sie sich ausprobieren kann. Interessierte und talentierte Jugendliche und junge Erwachsene wie Sophia fördert das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Rheinland-Pfalz mit einer neuen Initiative. Mitmachen können 13- bis 23-Jährige, die in Rheinland-Pfalz leben. Es können Prosa- und Lyriktexte abgegeben werden, die von einer Jury gesichtet wird. Die besten Texte werden dann in einem Buch veröffentlicht.

Ein weiterer Wettbewerb richtet sich an Schüler aus Baden-Württemberg. „Komm heraus, mach mit“ lautet das Motto des Schülerwettbewerbs des Landes zur Förderung der politischen Bildung. Jedes Jahr haben Schüler der 9. Klasse die Möglichkeit, zu brisanten politischen Themen Stellung zu beziehen. Die Schüler können aus acht Themen wählen.

Um Inklusion geht es in einem Wettbewerb des Radiosenders bigFM, der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. und der BARMER GEK. Sie suchen euren Podcast zum Thema Inklusion. Es geht also um das gemeinsame Lernen mit Menschen mit einer Behinderung.

Junge Kreative aus Baden-Württemberg können am „Meduc Award 2013“ teilnehmen. Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende und Absolventinnen und Absolventen sind bis zum ersten Jahr nach ihrem Abschluss eingeladen, ihre kreativen Ideen zu einem frei wählbaren Thema umzusetzen. Beiträge können in den Kategorien Print, Journalismus, Musik, Film und Multimedia eingereicht werden. Die besten Beiträge werden prämiert und im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung geehrt.

Alle Infos zu den Wettbewerben und zum Einsendeschluss:
 

Maria Feldmann