Jetzt bewerben!
Anzeige

Studienstart Oktober 2020 sichergestellt: Werdet Polizist/in in RLP!

BA-Studium “Polizei” | Bildungsgang „Polizeidienst und Verwaltung“

Bild BA-Studium “Polizei” | Bildungsgang „Polizeidienst und Verwaltung“

*Sirene* Achtung, Achtung, hier spricht die Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz!

„An alle, die Polizist oder Polizistin werden wollen und am liebsten schon gestern gestartet wären: Das Warten hat ein Ende, der Auswahlprozess für den Start im Oktober dieses Jahres geht ganz normal weiter! Das Verfahren wurde natürlich an die jetzige Situation angepasst, indem alle Vorschriften eingehalten und die Hygienemaßnahmen erfüllt werden, da eure Gesundheit absolut das Wichtigste ist.

Wenn ihr Lust auf den krisensichersten, vielfältigsten und spannendsten Beruf aller Zeiten habt, seid ihr bei der Polizei Rheinland-Pfalz genau richtig.

Werdet Polizist/in!

Startet ein dreijähriges Polizei-Studium und lernt in 12 Modulen alle Facetten des Polizeiberufes kennen! Nach eurem Abschluss „Bachelor of Arts“ könnt ihr frei entscheiden, in welchen der unzähligen Bereiche der Polizei es euch verschlägt! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Karriere bei der Kriminalpolizei oder bei der Wasserschutzpolizei? Euch sind keine Grenzen gesetzt! So findet ihr garantiert genau das Passende für euch!

Aktuell studieren an der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz 1500 junge Leute an 3 Standorten. Am Campus Hahn im Hunsrück findet der größte Teil eures Studiums statt. Außerdem werdet ihr auch die Standorte Wittlich-Wengerohr (im Moselraum) und Enkenbach-Alsenborn (Landkreis Kaiserslautern) kennenlernen.

artikel1.jpg

Campus Hahn im Hunsrück. / Foto: Hochschule der Polizei RLP

Das solltet ihr mitbringen:

Gute Sprachkenntnisse und interkulturelle Kompetenz sind bei der Polizei super wichtig. Ihr müsst mit euren Kollegen an einem Strang ziehen, offen auf Menschen zugehen können und bereit sein, auch mal an eure äußerste Belastungsgrenze zu gehen. Außerdem solltet ihr sportlich was drauf haben und über Koordination, Ausdauer und Schnelligkeit verfügen. Übrigens: Falls ihr Spitzensportler seid, müsst ihr euch keine Sorgen machen, dass ihr euch zwischen sportlicher Karriere und Polizeiberuf entscheiden müsst. Ihr erhaltet spezielle Förderprogramme und es wird Rücksicht auf euer Training und anstehende Wettkämpfe genommen.

Kein Abi? Kein Problem!

Ihr habt eine mittlere Reife mit einem mindestens befriedigendem Notenschnitt (3,49 oder besser) und seid zum Einschulungstermin maximal 24 Jahre alt? Dann könnt ihr euch bei einer der drei höheren Berufsfachschulen in Bad Kreuznach, Lahnstein oder Ludwigshafen für den zweijährigen Bildungsgang „Polizeidienst und Verwaltung“ bewerben. Ihr erhaltet damit automatisch eine feste Studienplatzzusage sowie ein vorläufiges Einstellungsangebot. Hier könnt ihr euch vom 1.11. des Vorjahres bis zum 28.2. des Einschulungsjahres bewerben.

artikel2.jpg

Werde Polizist/in in Rheinland-Pfalz. Foto: Hochschule der Polizei RLP

Polizei ist mehr als nur ein Job!

Ihr seid motiviert, leistungsbereit und bewahrt in brenzligen Situationen einen coolen Kopf? Zudem seid ihr echte Team-Player, habt gerne mit Menschen zu tun und seid körperlich super fit? Perfekt, dann seid ihr wie gemacht für den Polizei-Beruf. Das Auswahlverfahren geht ganz normal weiter und der Studienstart im Oktober 2020 bleibt bestehen. Für den Studienstart Mai 2021 könnt ihr euch bis zum 31. Oktober bewerben. 

Klickt euch jetzt rein für alle weiteren Infos!

hdp_cd.png

Hier könnt ihr euch alles nochmals anhören:

 

Beitrag teilen