6 Tipps für die perfekte englische Aussprache

Mastering the English accent

Bild Mastering the English accent
Bild

Fancy a game of tennis, old friend? Marvellous! Na gut, so hochgestochen müsst ihr natürlich nicht daherreden, aber auch beim Slang sollte die Aussprache stimmen. Today, we share six tips, to help you pronounce English words like a native.

 

Auf den Akzent kommt es an

Das Ziel beim Erlernen einer Fremdsprache liegt nicht nur darin, genügend Vokabeln zu beherrschen, um sich verständigen zu können. Auch die perfekte englische Aussprache gehört dazu. Denn je klarer ihr sprecht, desto besser werdet ihr verstanden und desto weniger fallt ihr als Ausländer auf. Es bedarf allerdings einiger Übung, um akzentfrei sprechen zu können. Mit unseren Tipps poliert ihr eure Englisch-Aussprache schneller auf!

 

  • Zuhören lernen: Klingt einfach, ist es aber nicht. Konzentriert euch ganz genau darauf, wie die einzelnen Worte ausgesprochen werden und versucht es nachzuahmen.

 

  • Schaut in den Spiegel: Beobachtet, was eure Lippen und eure Zunge beim Sprechen veranstalten. Bewegt euren Mund ganz bewusst, bis ihr die perfekte englische Aussprache für das Wort drauf habt.
Bild
Foto: designritter / photocase.de
  • Worte in Häppchen teilen: Jedes Wort besteht aus Tönen, die zusammengenommen erst Sinn ergeben. Konzentriert euch bei schwierigen Wörtern auf die einzelnen Töne und setzt sie erst später zusammen. Auf diese Weise könnt ihr eure Aussprache verbessern.

 

  • Nachrichtensprecher kopieren: Ob England, Australien oder Amerika, die "News Anchor" gehören zu den deutlichsten Sprechern überhaupt. Lauscht ihnen und sprecht ihre Sätze nach.

 

  • Sich selbst aufnehmen: Um die perfekte englische Aussprache zu erreichen, ist es wichtig, sich selbst mal zu hören. Praktisch jedes Smartphone hat eine Aufnahmefunktion, mit der ihr euch selbst aufnehmen könnt. Nutzt das! Es ist zwar ein wenig seltsam, sich selbst quasi auf Tonband zu hören, doch auf diese Weise erkennt ihr, wo es Verbesserungsbedarf gibt.

 

  • Tandempartner suchen: Ob in der Uni oder per Skype, sucht euch einen Muttersprachler, der eure Aussprache begutachten und euch Tipps geben kann.

 

Und jetzt heißt es "üben, üben, üben!" - bis die perfekte englische Aussprache sitzt.

Weiterführende Links:

Beitrag teilen