Ratgeber > Arbeitswelt

Brückentage 2022

So holst du das Maximum raus!

Foto: caleb fisher / unsplash
Foto: caleb fisher / unsplash

Das Jahr 2022 hat gerade angefangen und du hast womöglich die Weihnachtsfeiertage und Silvester noch gar nicht richtig verdaut, da musst du dich schon mit den Feiertagen in diesem Jahr beschäftigen. Gleich zu Beginn des Jahres solltest du mit deiner Urlaubsplanung starten und dir genau überlegen, ob und wie du die Brückentage in 2022 nutzen möchtest.

Was sind Brückentage?

Bei einem Brückentag handelt es sich im Grunde um einen ganz normalen Werktag. Allerdings liegen Brückentage zwischen einem gesetzlichen Feiertag und einem Wochenende. Wer mehrere Tage am Stück freihaben möchte, kann sich an diesen Tagen Urlaub nehmen. Feiertage wie Fronleichnam und Christi Himmelfahrt sind immer an einem Donnerstag. Wer sich nun den auf diese Feiertage folgenden Freitag Urlaub nimmt, hat vier Tage am Stück frei. Der Freitag wäre hier in diesem Beispiel die "Brücke" und damit der Brückentag. Du hättest vier freie Tage und müsstest dafür nur einen Urlaubstag einplanen. Brückentage werden auch häufig genutzt, um den Resturlaub zu verbrauchen oder Überstunden abzubauen. Allerdings sind Brückentage mittlerweile sehr beliebt und viele Berufstätige wollen genau an diesen Tagen Urlaub nehmen. Können bei deinem Arbeitgeber nicht alle Mitarbeiter gleichzeitig Urlaub nehmen, muss eine Einigung gefunden werden.

Brückentage 2022 – so nutzt du sie richtig / Foto: brooke cagle / unsplash

Brückentage 2022 – so nutzt du sie richtig / Foto: brooke cagle / unsplash

Urlaub 2022 durch Brückentage verlängern – das sind die wichtigsten Brückentage

Wenn du deinen Urlaub in 2022 durch Brückentage zusammenhängender gestalten möchtest, haben wir gleich zu Beginn eine schlechte Nachricht für dich. Im Jahr 2022 fallen einige der Feiertage auf ein Wochenende. In diesem Fall kannst du deinen Urlaub in 2022 durch Brückentage nicht ergänzen. Allerdings kannst du deinen Urlaub 2022 durch Brückentage besser verlängern als im vergangenen Jahr. In 2021 sind zahlreiche Feiertage auf einen Samstag oder Sonntag gefallen. So fielen beispielsweise der 1. und der 2. Weihnachtsfeiertag auf Samstag und Sonntag. 2022 fallen weniger Feiertage auf das Wochenende und du kannst deine Urlaubstage 2022 sehr gut durch Brückentage ergänzen und so das Optimum aus deinem Urlaub machen. So kannst du die Brückentage 2022 für dich nutzen:

  • Neujahr und Heilige Drei Könige: Wer Brückentage in 2022 nutzen möchte, wird mit Neujahr 2022 weniger Glück haben. Neujahr fällt auf einen Samstag. Möchte man in der Woche nach Neujahr frei haben, muss man fünf Urlaubstage in 2022 einplanen. Einzige Ausnahme: In Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt ist der 6. Januar (Heilige Drei Könige) ein Feiertag und vier Urlaubstage reichen für eine Woche Urlaub.
  • Christi Himmelfahrt ist ein bundesweiter Feiertag und fällt immer auf einen Donnerstag. Du hast vier Tage am Stück frei, wenn du den Freitag nach Christi Himmelfahrt als Brückentag nutzt. Christi Himmelfahrt fällt 2022 auf den 26. Mai. Du kannst zusätzlich noch drei weitere Brückentage Urlaub nehmen und hast dann ab dem 23. Mai frei.
  • Der Tag der Deutschen Einheit ist ebenfalls ein bundesweiter Feiertag und fällt in 2022 auf einen Montag. Ein verlängertes Wochenende ist dir damit sicher. Eine ganze Woche Urlaub hast du, wenn du noch vier Urlaubstage dranhängst.

Möchtest du das Optimum aus deinem Urlaub machen und Brückentage in 2022 nutzen? Dann solltest du deinen Urlaub frühzeitig planen. Schau dir an, welche Feiertage es in deinem Bundesland gibt und auf welchen Wochentag diese fallen. Für ein verlängertes Wochenende ist es besonders günstig, wenn ein Feiertag auf einen Dienstag oder Donnerstag fällt. Dann hast du mit nur einem einzigen Brückentag vier Tage am Stück frei. Halte also bei deiner Urlaubsplanung Ausschau nach passenden Brückentagen, plane deinen Urlaub frühzeitig und sprich dich mit Kollegen und Vorgesetzten ab.

Urlaub 2022 durch Brückentage verlängern – das sind die wichtigsten Brückentage / Foto: leon contreras / unspülash

Urlaub 2022 durch Brückentage verlängern – das sind die wichtigsten Brückentage / Foto: leon contreras / unspülash

Brückentage 2022 – so nutzt du sie abseits vom Mainstream

Du musst die Brückentage nicht genauso nutzen, wie es alle anderen tun. Deine Kollegen wollen ihren Urlaub in 2022 durch Brückentage verlängern und prügeln sich darum? Vielleicht hast du keine Lust auf diesen ganzen Stress und Streit um die Urlaubstage in 2022. Dann schwimme doch einfach gegen den Strom. Du kannst die Brückentage bewusst nutzen, um mehr Ruhe im Büro zu haben und beispielsweise Liegengebliebenes abzuarbeiten. An den Brückentagen zu arbeiten, kann auch Vorteile haben:

  • Du bist allein im Büro und kannst ungestört arbeiten. Niemand unterbricht dich, wenn du gerade im Flow bist.
  • Auch in anderen Unternehmen ist an Brückentagen weniger los. Das bedeutet, bei dir kommen auch weniger E-Mails und Anrufe an.
  • In Bus, Bahn und auf der Straße sind weniger Leute auf dem Weg zur Arbeit. Du genießt mehr Platz und hast freie Fahrt.

Deine Urlaubstage 2022 nicht unbedingt auf Brückentage zu legen, kann hilfreich sein, um deine Produktivität zu steigern. Gleichzeitig bist du entspannter. Du kannst deinem Rhythmus folgen, Papierstapel abarbeiten und deinen Schreibtisch entrümpeln. Mit Start der neuen Arbeitswoche gehst du frisch ans Werk. In manchen Fällen kann so ein Brückentag auch genutzt werden, um die letzten Arbeitswochen noch einmal zu überdenken. Nutze Fragen wie:

  • Was will ich in meinem Job erreichen? Welche Ziele verfolge ich im Leben? Was war in den letzten Wochen gut, was hat weniger gut funktioniert?
  • Wo liegen meine Stärken? Was kann ich besonders gut? Was kann ich tun, um mich weiterzubilden und noch mehr zu lernen? Wo liegt noch verborgenes Potenzial?
  • Was muss ich verändern, um meinen Zielen näherzukommen?

Fazit

Feiertage können sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Informiere dich frühzeitig, was für dein Bundesland gilt, und lege gleich zu Beginn des Jahres mit der Urlaubsplanung los. Du bist garantiert nicht der Einzige beziehungsweise die Einzige, die das Maximum aus dem Urlaub machen und Brückentage in 2022 richtig nutzen möchte. 

Beitrag teilen