Ratgeber > Arbeitswelt

Dating-Skills im Business?

So gelingt der berufliche Flirt

Foto: andrea piacquadio / Pexels
Foto: andrea piacquadio / Pexels

Kommunikation, Kompromissbereitschaft, Zeitmanagement, Durchsetzungsvermögen - wo glaubt ihr sind diese Dinge wichtig? Im Business oder beim Dating? Wenn ihr der Meinung seid, dass sie für beides gelten, liegt ihr genau richtig. Denn Berufs- und Liebesleben weisen tatsächlich einige Gemeinsamkeiten auf. Und das Tolle: Viele Dating-Skills lassen sich im Business-Alltag einbauen. Worauf es dabei ankommt, ist die Stärken der Kommunikation und Organisation für sich zu nutzen. Wir zeigen euch, wie das funktioniert.

Im Social Media Business - diese Fähigkeiten und Aktivitäten machen fit für den Job

Social-Media-Berufe wie beispielsweise professionelles Bloggen vereinen redaktionelle als auch technisch-gestalterische Kompetenz miteinander. Unerlässlich ist dabei eine erfolgreiche Kommunikation und Interaktion, sowohl online im Umgang mit der Community als auch offline mit Kollegen und Geschäftspartnern. In eurem Beruf seid ihr Teil eines Netzwerks, in dem es gilt, Kontakte aufzubauen und zu pflegen. Es kommt also auf verschiedenen Ebenen immer darauf an, den richtigen Ton zu treffen. Daher lohnt es, sich vor Augen zu führen, worauf es bei erfolgreichem Networking ankommt.

Natürlich verleiten insbesondere Social-Media-Berufe eher dazu, sich zu sehr auf die Arbeit hinter dem Bildschirm zu konzentrieren und andere Bereiche zu vernachlässigen. Doch auch in dieser Branche ist es wichtig, die eigene Komfortzone zu verlassen. Womit wir schon die erste Gemeinsamkeit mit Dating hätten. Persönliche Kontakte zu suchen, aufzubauen und zu erhalten führt nicht selten auf ungewohntes Terrain. Wer nicht gerade einen Blog als Ein-Mann-Unternehmen betreibt, findet sich öfter auf beruflichen Events. Und nicht zu vergessen ist auch der alltägliche Umgang mit Kollegen und Vorgesetzten. Alle diese Kontakte bilden eine wichtige Grundlage für ein wirklich erfolgreiches Business. Ihr müsst euer Interesse am Gegenüber zum Ausdruck bringen, auf eine selbstbewusste und unaufdringliche Art für euch einstehen und den notwendigen Respekt ebenso einfordern wie entgegenbringen. Das gilt genauso im Business wie bei Dating-Angelegenheiten.

 

Dating-Skills im Business? So gelingt der berufliche Flirt / Foto: lisa fotios / pexels

Dating-Skills im Business? So gelingt der berufliche Flirt / Foto: lisa fotios / pexels

Der "berufliche Flirt"

Ein beruflicher Flirt folgt ebenso wie der "echte" bestimmten Richtlinien. Es kommt zu einem lockeren Kennenlernen, bei dem gegenseitiges Interesse und Sympathie ausgelotet werden, woraus im Idealfall eine langfristig erfolgreiche Form der Partnerschaft entsteht. Eine Trennung erfolgt bestenfalls im Guten.

Im beruflichen Alltag ist es wichtig, sich einen guten Eindruck vom Gegenüber zu verschaffen, um diesen besser einschätzen zu können. Mimik und Körpersprache deuten zu können, hilft im Umgang miteinander. Bei der Kommunikation kommt es darauf an, klare Standpunkte zu vertreten und sich selbst mit dem erforderlichen Durchsetzungsvermögen zu behaupten. Dabei ist allerdings auch gegebenenfalls Kompromissbereitschaft wichtig. Dazu gehört auch, in einem professionellen Maß Empathie und wo angebracht, Geduld und Verständnis zu zeigen. Erfolgreiches "Business-Dating" stellt eine gesunde Mischung aus Professionalität und Menschlichkeit dar.

 

Im Social Media Business - diese Fähigkeiten und Aktivitäten machen fit für den Job / Foto: fauxels / pexels

Im Social Media Business - diese Fähigkeiten und Aktivitäten machen fit für den Job / Foto: fauxels / pexels

Business-Flirts auf beruflichen Events

Auf beruflichen Events lautet die klare Devise, sich unter das Volk zu mischen. Dafür ist es wichtig, Kommunikationsbereitschaft zu signalisieren. Das erreicht ihr, indem ihr euch nicht anderweitig, beispielsweise mit dem Smartphone beschäftigt und bewusst Blickkontakt zu anderen aufbaut. Über Small-Talk nehmt ihr ein Gespräch auf, über ein gegenseitiges Kennenlernen mit Fragen zur Person und zu den beruflichen Interessen erhaltet ihr es aufrecht. Achtet darauf, weder ausschließlich über euch selbst zu sprechen, noch einem dominanten Monolog eures Gegenübers zu lauschen.

Wie beim Dating solltet ihr auch im beruflichen Austausch eine positive Grundhaltung demonstrieren. Will beim Business-Event heißen: Wer über die Schwierigkeiten des Jobs und das hohe Arbeitspensum klagt, wird mit der erfolgreichen Kontaktaufnahme eher scheitern. Natürlich geht es nicht darum, unaufrichtig zu sein und eine schöne Fassade zu präsentieren. Befindet ihr euch tatsächlich momentan in einer schwierigen beruflichen Phase und kommt im Gespräch auf dieses Thema zu sprechen: Beschreibt das Ganze als eine Herausforderung, die ihr annehmt und an der ihr wachsen werdet. Das demonstriert eine positive Grundhaltung.

Zeigt das "berufliche Dating", dass ihr nicht auf einer Wellenlänge seid, brecht den Kontakt ab. Dazu eignet sich beispielsweise ein kurzes, bestimmtes aber höfliches: "Vielen Dank für das Gespräch, ich schaue mich noch etwas um." Diese Form des Kontaktabbruchs ist vollkommen in Ordnung und lässt euch die Zeit, Kontakt zu anderen Business-Event-Teilnehmern zu knüpfen. War die Kontaktaufnahme erfolgreich, geht es an den nächsten Schritt im Business-Dating: das Pflegen des Kontakts. Telefongespräche, Einladungen zu weiteren Events, Geschäftsessen - plant eure Kontaktpflege ein.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Beitrag teilen