Ratgeber > Arbeitswelt

Harvey Specter

Vorbild für mehr Selbstbewusstsein im Job

Foto: mollie sivaram / unsplash
Foto: mollie sivaram / unsplash

Wahrscheinlich kennen viele von euch die Netflix-Serie "Suits". Einer der Protagonisten ist Harvey Specter. Ein Anwalt, der im Big Apple tätig ist und mit Lebensweisheiten nur so um sich wirft. Harvey Specter ist ein gutes Beispiel dafür, wie man sich mit Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit in der Berufswelt bewegt. Viele seiner Lebensweisheiten können euch im Businessalltag weiterbringen und eine Orientierung bieten. Was ihr euch alles vom charismatischen, geradlinigen und stets bestens gekleideten Serienanwalt abschauen könnt, verraten wir euch hier.
 

Netflix-Rollen für die Bürowelt – Sicherheit & Selbstbewusstsein / Foto: bethany legg / unsplash

Netflix-Rollen für die Bürowelt – Sicherheit & Selbstbewusstsein / Foto: bethany legg / unsplash

Mit Harvey Specter erfolgreich durchs Geschäftsleben

Wenn ihr in der Arbeitswelt selbstsicherer und selbstbewusster auftreten möchtet, dann kann Harvey Specter ein echtes Vorbild für euch sein. Ihr wollt euer Selbstbewusstsein im Job pushen? Dann können folgende Tipps hilfreich sein:

Legt euch ein Mindset zu wie Harvey Specter – ihr seid Gewinner

Harvey Specter nimmt stets eine mentale Gewinner-Haltung ein. Er geht ganz selbstverständlich davon aus, dass er alles schafft und stets gewinnt. Diese Gewinner-Haltung spiegelt sich im Verhalten des Seriencharakters und in seinem Umgang mit sich selbst und anderen Menschen wider. Selbstsicherheit und Selbstbewusstsein gehören zu den wichtigsten Eigenschaften, die ein Anwalt aufweisen sollte. Auch in allen anderen Berufen ist es von Vorteil, wenn ihr selbstbewusst und selbstsicher auftreten könnt. Wichtig dafür: Ihr müsst euch das Mindset eines Gewinners zulegen. Ihr fühlt und denkt noch nicht wie ein Gewinner? Dann tut einfach so. Ganz getreu dem Motto "fake it till you make it". Ihr könnt euch an der Körperhaltung des Serienanwalts orientieren und euch in verschiedenen Situationen fragen, was der erfolgreiche Serienanwalt an eurer Stelle tun würde. Eure mentale Einstellung zu verändern, kann zu weitreichenden Veränderungen in anderen Bereichen eures Lebens führen. Mit eurer mentalen Einstellung könnt ihr Berge versetzen. Natürlich ist kein Mensch immer auf der Gewinnerseite und es gibt Bereiche und Situationen, in denen wir uns unsicher fühlen. Allerdings schränken wir uns mit der richtigen mentalen Einstellung nicht selbst sein. Wer ständig nur an sich zweifelt, nimmt seinem Boot den Wind aus den Segeln bevor es richtig gestartet ist.

Sorgt für einen guten Ruf

Für mehr Erfolg in der Arbeitswelt, solltet ihr an eurem Ruf arbeiten. Wie wollt ihr von eurem Umfeld wahrgenommen werden? Welche Eigenschaften sollen andere mit euch in Verbindung bringen? Macht euch Gedanken, wie andere euch sehen sollen und was euch in Bezug auf euren Ruf wichtig ist. Möchtet ihr euch einen bestimmten Ruf aufbauen, so ist es wichtig, dass ihr euch möglichst widerspruchsfrei verhaltet. Um euren eigenen Weg zu finden, könnt ihr euch mit zwei bis drei nahestehenden Menschen zusammensetzen und diese fragen, welche Stärken euch auszeichnen. Was macht ihr besser als andere? Was können andere von euch erwarten? Wo befinden sich eure blinden Flecken? Möglicherweise fällt anderen etwas an euch auf, das euch selbst verborgen bleibt. Der Seriencharakter Harvey Specter geht davon aus, dass vor allem der erste Eindruck zählt. Das heißt, gebt am Anfang richtig Gas und ihr werdet auch später noch als kompetent wahrgenommen.

Harvey Specter ist schlagfertig, schnell im Denken und er handelt proaktiv

Harvey Specter sitzt nicht im stillen Kämmerlein und wartet darauf, dass das Leben ihm gute Karten zuspielt. Er sorgt stets selbst für sein Glück. Er handelt stets proaktiv. Zudem verhält er sich in Konversationen immer schlagfertig. Angriffe verwandelt er in Komplimente und er behält sowohl sein Lächeln als auch seine positive Körperhaltung. Kommt es zu einem verbalen Angriff in der Serie "Suits", wehrt der Erfolgsanwalt diesen ab und beendet anschließend zumeist die Unterhaltung. Sein Gegenüber lässt er nachdenklich zurück. Er schafft es, immer schlagfertig zu reagieren, weil er stets präsent und auf die jeweilige Unterhaltung fokussiert ist. Daraus kann man den Schluss ziehen: Schenkt jeder Person, mit der ihr euch unterhaltet, eure volle Aufmerksamkeit und bleibt im Hier und Jetzt.

 

Mit Harvey Specter erfolgreich durchs Geschäftsleben / Foto: adeolu eletu / unsplash

Mit Harvey Specter erfolgreich durchs Geschäftsleben / Foto: adeolu eletu / unsplash

 

Auf die richtige Körpersprache kommt es an

Ihr zieht die Schultern ein, haltet kaum Blickkontakt, und wenn man euch anspricht, zuckt ihr zusammen? So etwas würde man bei Harvey Specter eher nicht sehen. Seine Körper spricht die Sprache der Macht und Dominanz. Wenn der Gewinnertyp ein Ziel hat, läuft er keinen Umweg, sondern geht geradewegs darauf zu. Er ist sich stets seiner Wirkung nach außen hin bewusst. Er achtet auf ein perfektes Auftreten und legt beispielsweise Wert auf maßgeschneiderte Anzüge. Harvey Specter weicht anderen Blicken nicht aus, sein Gang ist gerade und zeugt von seiner Gewinnermentalität. Möchtet ihr selbstbewusster im Job auftreten, solltet auch ihr auf eure Körpersprache achten.

Eigenverantwortung versus die anderen sind schuld

Harvey Specter überlässt das Ruder seines Lebens nicht den anderen. Er übernimmt die Verantwortung für sein Leben und ist sprichwörtlich seines Glückes Schmied. Er weiß zwar, dass auch äußere Einflüsse eine Rolle spielen, aber er versucht diese bewusst zu steuern. Er nutzt all seine Fähigkeiten von seinem Auftreten über maßgeschneiderte Anzüge bis hin zu seiner Rhetorik, um die Dinge um ihn herum zu kontrollieren. Wenn ihr wie Harvey Specter Verantwortung für euer Leben übernehmen wollt, dann müsst ihr für alles was ihr tut oder nicht tut, geradestehen und die Konsequenzen tragen. Und ihr tut alles, um nach außen hin die bestmögliche Wirkung zu erzielen.

Hohe Erwartungen an sich selbst und andere

Der Serienanwalt zeichnet sich auch dadurch aus, dass er hohe Erwartungen an sich selbst hat. Er setzt hohe Standards. Seinen Respekt bekommt man nicht geschenkt, man muss ihn sich verdienen. Wenn er von seinem Gegenüber Loyalität erwartet, ist er auch bereit, diese seinerseits zu geben. Möchtet ihr euch in diese Richtung entwickeln, macht euch klar, welche Standards ihr habt. Was sind eure Werte? Worin liegen eure Ziele? Ihr könnt ein Vision Board gestalten, um eure Entwicklung voranzutreiben. Wer bereit ist, viel zu geben, darf auch von anderen viel erwarten.

Gute Vorbereitung macht selbstbewusst

Ihr sollt euch nicht nur auf euer Können oder eure Persönlichkeit verlassen, gute Vorbereitung ist ebenfalls wichtig. Je besser ihr euch auf bestimmte Situationen vorbereitet, desto selbstbewusster, selbstsicherer und gelassener könnt ihr sein. Ihr strahlt dann eine gewisse Ruhe und Sicherheit aus. Vor einem Bewerbungsgespräch oder einer Gehaltsverhandlung lohnt es sich beispielsweise, das Gespräch vorab im Kopf durchzugehen beziehungsweise schriftlich zu formulieren. Ihr könnt euch mögliche Einwände und eure Antworten darauf notieren. So vorbereitet meistert ihr auch herausfordernde Situationen.

Fazit

Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit sind im privaten und beruflichen Alltag wichtig. Habt ihr diese Eigenschaften nicht in die Wiege gelegt bekommen, lohnt es sich, Charaktere wie Harvey Specter zu studieren und seine Verhaltensweisen nachzuahmen. Schritt für Schritt könnt ihr an eurem Auftreten arbeiten und so mehr Sicherheit im Job gewinnen.

 

Weiterführende Links:

Beitrag teilen