Ratgeber > Arbeitswelt

Job-Interview als Success-Story

Daran merkt ihr, dass es erfolgreich war

Foto: joshua rawson harris / unsplash
Foto: joshua rawson harris / unsplash

Ihr habt ein gutes Gefühl nach eurem Vorstellungsgespräch? Auch wenn das Vorstellungsgespräch gut gelaufen ist und ihr positiv gestimmt aus dem Gespräch geht, könnt ihr euch nicht sicher sein, dass ihr den Job bekommt. Möglicherweise haben andere Kandidaten ebenfalls überzeugen können und die Personalverantwortlichen müssen sich zwischen mehreren geeigneten Kandidaten entscheiden. Wirklich sicher könnt ihr euch auch nach einem gut gelaufenen Vorstellungsgespräch nicht sein. Nach dem Job-Interview müsst ihr Geduld beweisen und warten, ob eine Jobzusage kommt oder nicht. Allerdings mag Geduld zwar eine Tugend sein, aber nicht jeder Mensch verfügt über diese Tugend. Die Wartezeit bis zur endgültigen Zu- oder Absage kann euch endlos vorkommen. Den potenziellen neuen Arbeitgeber mit Anrufen zu bombardieren, ist jedoch nicht die beste Idee. Es gibt einige Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch, auf die ihr achten könnt, wenn ihr eine Einschätzung vornehmen möchtet.

Job-Interview als Success-Story – Daran merkt ihr, dass es erfolgreich war / Foto: nick fewings / unsplash

Job-Interview als Success-Story – Daran merkt ihr, dass es erfolgreich war / Foto: nick fewings / unsplash

Warten auf die Entscheidung – wenn die Zeit einfach nicht vergeht

Wahrscheinlich habt ihr es auch schon einmal erlebt, dass die Zeit manchmal rasend schnell vergeht und dann wieder ganz langsam. Verbringt ihr die Nacht mit Freunden, vergesst ihr die Zeit und bemerkt erst bei Sonnenaufgang, dass ihr eigentlich ins Bett solltet. Sitzt ihr dagegen auf dem Behandlungsstuhl beim Zahnarzt, kommt euch jede Minute wie eine Ewigkeit vor. Das Warten auf eine Jobzusage kann sich ähnlich ziehen und euch auch den letzten Tropfen Geduld kosten. Manche Unternehmen brauchen zudem sehr lange, bis sie den Bewerbern ihre Entscheidung mitteilen. Dass die Wartezeit nach einem Job-Interview so lange vorkommt, liegt unter anderem an folgenden Gründen:

  • Es ist besonders anstrengend nach einem Vorstellungsgespräch auf die Entscheidung des potenziellen Arbeitgebers zu warten, weil die Warterei mit jedem Tag mehr Frust erzeugt. Ist das Vorstellungsgespräch gut gelaufen und seid ihr kurz danach noch guter Dinge, kann sich die Stimmung mit jedem Tag des Wartens verschlechtern. Der ersehnte Anruf bleibt aus, es kommt keine E-Mail und auch der Briefkasten bleibt leer. Eine solche Erfahrung kann frustrierend sein und irgendwann glaubt ihr nicht mehr an eine positive Antwort.
  • Das Warten auf die Entscheidung fällt oftmals auch deshalb so schwer, weil die Zukunft dann so ungewiss ist. Kommt eine Absage? Muss man noch weitere Bewerbungen schreiben? Wie wird sich das eigene Leben in naher Zukunft verändern? Muss man umziehen und sich für den neuen Job nach einer Wohnung umschauen? Diese Ungewissheit kann eine Belastung sein.

Auch wenn das Warten auf eine Entscheidung quälend sein kann, habt ihr keine Möglichkeit, diesen Prozess zu beschleunigen. Was ihr jedoch tun könnt, ihr könnt auf die Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch achten. An den Anzeichen für ein erfolgreiches Job-Interview könnt ihr bereits vor einer endgültigen Entscheidung erkennen, wie hoch das Interesse des Personalverantwortlichen an euch ist. Wir verraten euch, wie die Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch aussehen.

Euer Bauchgefühl kann ein Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch sein

Geht ihr aus dem Vorstellungsgespräch mit einem guten Gefühl, kann das ein Hinweis darauf sein, dass ihr gute Chancen auf den Job habt. Mit etwas Empathie und Selbstreflexion könnt ihr ganz gut selbst beurteilen wie es gelaufen ist. Wie war die Stimmung während des Vorstellungsgesprächs? Wie hat sich euer Gegenüber verhalten? Konntet ihr die Fragen alle souverän beantworten oder waren Fragen dabei, auf die ihr eine Antwort schuldig geblieben seid? Euer Bauchgefühl kann ein guter Wegweiser sein, wenn es darum geht zu beurteilen, ob ihr eher mit einer Ab- oder Zusage rechnen solltet. Es gibt einige Anzeichen für ein erfolgreiches Job-Interview, auf die ihr zusätzlich achten könnt. Und das sind die Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch:

Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch – die Länge des Bewerbungsgesprächs

Ein gutes Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch ist auf jeden Fall dessen Dauer. Dauert euer Vorstellungsgespräch 45 bis 60 Minuten oder sogar länger, hat euer Gegenüber ernsthaftes Interesse an euch. Ist das Gespräch allerdings nach zehn Minuten beendet, stehen eure Chancen auf den Job weniger gut. Als üblich gilt eine Dauer von 15 bis 30 Minuten. Dauert euer Vorstellungsgespräch also 15 bis 30 Minuten, könnt ihr daraus nicht viel schließen.

Wie groß war das Interesse des Personalers an euch?

Hattet ihr den Eindruck, dass der Personaler an euch interessiert war? Hat er sich auf das Gespräch vorbereitet? Wusste er gleich, wer ihr seid? Hatte er bereits einige Fragen parat oder musste er erst einmal in euren Unterlagen stöbern, um überhaupt eine Frage zu formulieren? Hat euer Gegenüber gelangweilt gewirkt und während des Gesprächs häufig auf die Uhr geschaut? Wie war die Körpersprache? Sie kann ebenfalls ein Indiz für das Interesse des Personalverantwortlichen sein. War euer Gesprächspartner euch zugewandt? Hatte er Augenkontakt? Hat er euch angelächelt oder wirkte er eher abweisend? Die Körpersprache kann ein Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch sein.

Warten auf die Entscheidung – wenn die Zeit einfach nicht vergeht / Foto: toa heftiba / unsplash

Warten auf die Entscheidung – wenn die Zeit einfach nicht vergeht / Foto: toa heftiba / unsplash

War das Job-Interview eher oberflächlich oder tiefgehend?

Nicht nur die Körpersprache kann ein Anzeichen für ein erfolgreiches Job-Interview sein, auch was gesagt wurde spielt eine Rolle. War das Gespräch eher oberflächlich oder gingen die Personalverantwortlichen mit ihren Fragen auch in die Tiefe? Wurde nachgehakt, wenn es um eure Erfahrungen und eure letzte Arbeitsstelle ging? Wurdet ihr nach euren persönlichen Vorstellungen sowie nach dem möglichen Eintrittstermin gefragt? Beachtet, dass kritische Fragen hier nicht unbedingt bedeuten, dass ihr keine Chance habt. Kritische Fragen können ein Zeichen dafür sein, dass großes Interesse an euch als Mitarbeiter besteht. Kommen gar keine Fragen oder herrscht gar peinliches Schweigen, ist das dagegen eher nicht als gutes Zeichen zu werten.

Die Formulierungen sind ein wichtiges Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch

Achtet bei einem Job-Interview darauf, wie die Dinge gesagt werden. Ein wichtiger Hinweis, dass ihr definitiv eingestellt werdet, könnte sein, dass statt des Konjunktivs der Indikativ verwendet wird. Euer Gegenüber sagt also statt "Sie würden am ... mit der Arbeit beginnen." "Sie werden am ... mit der Arbeit beginnen.". Oder statt "Sie würden mit XY zusammenarbeiten." sagt der Personaler "Sie werden mit XY zusammenarbeiten". Der Konjunktiv sollte euch aufhorchen lassen.

Wie konkret ist das Gespräch geworden?

In manchen Fällen treffen Personaler bereits während des Bewerbungsgesprächs konkrete Aussagen. Hört ihr etwas wie "Es gibt sehr viele Bewerber für diese Stelle.", dann kann das ein Hinweis darauf sein, dass eure Chancen schlecht stehen. Ein gutes Anzeichen für ein erfolgreiches Job-Interview ist dagegen, wenn der Personaler sagt, dass er sehr zuversichtlich ist, was eure Bewerbung betrifft. Kommt es während des Bewerbungsgesprächs zu konkreten Absprachen bezüglich Gehalt oder Eintrittstermin, kann es sein, dass ihr in der engeren Auswahl für die Stelle seid. Ein gutes Zeichen ist es auch, wenn sich der Personaler Referenzen über euch einholt.

Ihr lernt eure zukünftigen Kollegen kennen

Als sicheres Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch gilt, wenn ihr bereits euren zukünftigen Kollegen vorgestellt werdet. Auch eine Führung durch das Unternehmen und ein Besuch eures künftigen Arbeitsplatzes dürft ihr als positives Zeichen werten.

Fazit

An den verschiedenen Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch könnt ihr also selbst feststellen, ob euer Vorstellungsgespräch gut gelaufen ist. Ihr lasst das Verhalten eures Gegenübers Revue passieren und checkt noch einmal, ob alle Anzeichen für ein erfolgreiches Job-Interview gegeben sind. Allerdings solltet ihr euch nicht gleich entmutigen lassen, wenn nicht alle Anzeichen für ein gelungenes Bewerbungsgespräch vorhanden waren. Das muss kein Zeichen für eine Absage sein. Vielleicht hatte euer Gegenüber einen schlechten Tag, einen vollen Terminkalender oder gestaltet die Vorstellungsgespräche allgemein ganz anders. Habt ihr kein Datum beziehungsweise keinen Zeitraum genannt bekommen, in welchem eine Entscheidung getroffen werden soll, dann wendet euch in einer kurzen Follow-up-E-Mail an das Unternehmen und fragt nach. So zeigt ihr, dass ihr an dem Job wirklich interessiert seid und müsst euch nicht allzu lange Gedanken machen, wann denn eine Antwort kommt.

WEITERFÜHRENDE LINKS

Beitrag teilen