Anzeige

Jetzt Karriere in der Vermessungs- und Katasterverwaltung RLP starten!

Eure Koordinaten für die Zukunft

Foto: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz
Foto: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz

Für euch ist klar: Nach der Schule soll‘s in Richtung Ausbildung oder Studium gehen. Doch ihr sucht noch immer planlos nach dem passenden Beruf?

Dann liefern euch die Vermessungs- und Katasterämter und das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation eure Koordinaten für die Zukunft! Sie suchen euch als engagierten und motivierten Nachwuchs für ganz Rheinland-Pfalz - entweder mit der Ausbildung zu Geomatikern (m/w/d) oder dem kombinierten Studiengang „Geoinformatik und Vermessung“!

Jetzt Karriere in der Vermessungs- und Katasterverwaltung RLP starten! Foto: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz

Jetzt Karriere in der Vermessungs- und Katasterverwaltung RLP starten! Foto: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz

Ausbildung als Geomatiker (m/w/d):

Als Geomatiker beherrscht ihr sämtliche Arbeitsschritte von der Geodatenerfassung über die computergestützte Weiterverarbeitung (Speicherung, Modellierung, Analyse, Interpretation) bis hin zur Visualisierung und internetbasierten Verbreitung der Geodaten. Zu euren Aufgaben zählt es, die Geodaten, die u.a. mittels Vermessungstechnik erhoben werden, datenbankgerecht zu strukturieren, mit bestehenden Daten zu kombinieren und zu digitalen Produkten zu veredeln. Während eurer Ausbildung lernt ihr, Aufträge unter Verwendung von Geodaten durchzuführen und wirkt in der Kundenberatung und Anwendung von Marketingstrategien mit. Nicht zuletzt erstellt ihr aus raumbezogenen Daten aller Art topografische und thematische Karten sowie Präsentationsgrafiken.

Der Einstellungstermin ist jeweils der 1. August eines Jahres. Die Ausbildung dauert grundsätzlich 3 Jahre und findet bei den Vermessungs- und Katasterämter in Bernkastel-Kues, Daun, Mayen, Simmern, Westerburg, St.Goarshausen, Alzey, Birkenfeld, Pirmasens, Kusel, Landau und Neustadt a.d.W. statt. In der Regel schließt sich daran eine einjährige Anwärterzeit an, die Voraussetzung für eine Berufung in das Beamtenverhältnis ist.

Eure Koordinaten für die Zukunft / Foto: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz

Eure Koordinaten für die Zukunft / Foto: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz

 

Kombiniertes Studium „Geoinformatik und Vermessung“:

Dieses kombinierte Studium verbindet das normale Bachelorstudium „Geoinformatik und Vermessung“ mit dem Vorbereitungsdienst für das 3. Einstiegsamt im vermessungs- und geoinformationstechnischen Dienst. Die beiden Qualifikationen werden zeitlich parallel und dadurch mit einem Zeitgewinn absolviert.

Durch das kombinierte Studium werdet ihr zu anerkannten Experten für raumbezogene Informationen. Ihr beherrscht die Vermessung von Bauwerken und Objekten, sowie die Software- und App- Entwicklung, den Umgang mit Datenbanken und die computergestützte Konstruktion von Karten und Plänen. Außerdem kennt ihr euch bestens mit der raumbezogenen Datenerhebung im Kataster und der Landesvermessung aus. Während eurem Studium liegen eure Schwerpunkte auf der Erhebung, dem Darstellen und dem Präsentieren von Geodaten.

Das Tolle daran: Während des gesamten Studienzeitraums erhaltet ihr schon ordentlich Gehalt, so müsst ihr euch keine Gedanken um das Finanzielle machen.

Das kombinierte Studium erstreckt sich über sechs Semester. Die Dauer der gesamten Ausbildung beträgt 37 Monate. Die Bewerbungsfrist beim LVermGeo ist der 19. September 2020 und die Bewerbungsfrist für das Studium an der Hochschule Mainz ist der 15. Juli.2021. Ausbildungsbeginn ist der 1. September 2021 und der Studienbeginn ist der 1. Oktober 2021.

 

Kombiniertes Studium „Geoinformatik und Vermessung“ / Foto: Foto: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz

Kombiniertes Studium „Geoinformatik und Vermessung“ / Foto: Foto: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz

Eure Vorteile:

  • Arbeiten in einer modernen Dienstleistungsbehörde
  • perfekte Kombi aus Theorie und Praxis
  • zukunftssicherer Arbeitsplatz
  • flexible Arbeitszeiten
  • berufliche Weiterentwicklung
  • finanzielle Unterstützung

 

Ist der Beruf der Richtige für euch?

Ihr seid echte Zahlenprofis, interessiert euch für technische Zusammenhänge, arbeitet gerne an Computern und scheut euch nicht vor dem Umgang mit Rechts- und Verwaltungsvorschriften? Dann bewerbt euch jetzt für eure Karriere beim Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz und startet so richtig durch!

Weitere Infos findet ihr auf der Website oder in Facebook.

 

logo_vermkv_klein.jpg

 Hier könnt ihr euch alles nochmals anhören:

Beitrag teilen