Jetzt informieren!
Anzeige

Hier geht’s den Steuerbetrügern an den Kragen!

Ausbildung oder duales Studium in der Hessischen Finanzverwaltung

Bild Ausbildung oder duales Studium in der Hessischen Finanzverwaltung
Foto: © Laura Fiederer / Oberfinanzdirektion Frankfurt a.M.

Gute Schulen und Universitäten, den Schutz unserer Umwelt, Datenautobahnen oder tolle Schwimmbäder will jeder. Ohne die hessische Finanzverwaltung läuft das aber nicht. Denn sie kümmern sich darum, dass Steuern gerecht erhoben und ordentlich gezahlt werden – damit alle etwas davon haben.

 

Ausbildung zum Finanzwirt (m/w/d) & Studium zum Diplom-Finanzwirt (m/w/d)

Ihr macht eure Aufgaben gerne ordentlich und gewissenhaft und seid interessiert an wirtschaftlichen und rechtlichen Zusammenhängen? Perfekt, denn dann erfüllt ihr bestens die Voraussetzungen für eine Ausbildung oder ein duales Studium in der hessischen Finanzverwaltung. Euch erwartet ein sicherer und sozialer Arbeitgeber, der seine Nachwuchskräfte wertschätzt und mit vielen Weiterbildungsmöglichkeiten fördert.

 

artikelbild-1-oberfinanzdirektion.jpg

Foto: © Laura Fiederer / Oberfinanzdirektion Frankfurt a.M.

 

Das wird euch geboten:

 

Hier macht Schule richtig Spaß, denn im Studienzentrum in Rotenburg an der Fulda lebt und lernt ihr zusammen mit anderen Auszubildenden oder Kommilitonen. Egal, ob Fitnessstudio, Schwimmbad oder Sportplatz – eure Freizeit kommt auf keinen Fall zu kurz, aber auch ein umfangreiches Lehrangebot wartet auf euch! In kleinen Klassen werden euch theoretische Inhalte vermittelt und durch eure praktischen Erfahrungen in einem der hessischen Finanzämter ergänzt. Und noch besser: Euer Engagement wird hier nicht nur überdurchschnittlich bezahlt, sondern auch mit einer Übernahmegarantie nach dem Abschluss belohnt!

 

So sieht das Duale Studium oder Ausbildung aus

 

 

 

JETZT BEWERBEN!

Na, was sagt ihr dazu? Überzeugt? Dann ergreift die Chance und sichert euch euren Ausbildungs- oder Studienplatz in einem ihrer 35 Ämter!

 

logo_500.jpg

Hier könnt ihr euch nochmals alles anhören:

Beitrag teilen