Abi, Abi, Abi Abitur!

Mit welchem Abistreich ihr euch gebührend von eurer Schule verabschiedet

Bild Mit welchem Abistreich ihr euch gebührend von eurer Schule verabschiedet

Er ist Höhepunkt und Abschluss der Schulzeit: der Abistreich. Kreative Ideen sind beim Abigag willkommen, nur über die Stränge schlagen solltet ihr nicht. Wir geben Tipps, wie euch ein legendärer Abgang gelingt!

Wie plant man einen Abistreich?

Beim Abigag gilt: Je mehr der Schultag gestört und der Unterricht aufgeschoben wird, desto mehr werden die jüngeren Klassen euch lieben. Damit euch dieses Unterfangen gelingt, solltet ihr frühzeitig eine Orga-Gruppe bilden. In einem kleinen Team lassen sich Ideen evaluieren, das Konzept erstellen, Aufgaben verteilen und der Fortschritt überwachen. Zudem ist die Kommunikation mit der Schulleitung einfacher, wenn es ein oder zwei feste Ansprechpartner gibt. Hier ist die Planungs-Checkliste:

Orga-Gruppe bilden

  • Abistreich-Ideen sammeln und auf eine Idee einigen
  • Konzept erstellen (Wie lange soll der Streich dauern? Welches Budget steht zur Verfügung? Was wird benötigt? Wer besorgt es? Wer übernimmt welche Aufgaben? Wer räumt auf?)
  • zwei bis drei mögliche Termine für den Abistreich finden
  • Konzept und Terminvorschläge mit der Schulleitung absprechen (mindestens einige Wochen vor dem geplanten Termin, sonst wird es zu knapp!)
  • sobald das Okay von der Schulleitung kommt: Material besorgen und mit den Vorbereitungen beginnen
  • mit der Schulleitung (oder dem Hausmeister) abklären, wie und zu welcher Uhrzeit ihr für die Vorbereitungen ins Schulgebäude kommt
     
    Abitur - Mit welchem Abistreich ihr euch gebührend verabschiedet / Foto: william navarro / unsplash

    Abitur - Mit welchem Abistreich ihr euch gebührend verabschiedet / Foto: william navarro / unsplash

Ideen für den Abistreich

Damit ihr und eure Idee als legendär in die Schulgeschichte eingeht, sollte euer Abistreich charmant und witzig sein. Ein Wettbewerb Schüler vs. Lehrer sorgt bei allen für viel Spaß und gute Laune. Ob Tanz-Battle, Karaoke oder Wackelpuddingtauchen, eurer Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt. Auch witzige Abschiedsgeschenke für eure Lehrer können für einen Lacher sorgen.

Spaß bringt auch "Wer wird Millionär" mit fiesen Fragen für die Lehrer zu spielen. Wenn ihr weniger auf Spiele aus seid, dann könnt ihr euch darauf konzentrieren, denn Unterricht zu blockieren. Etwa indem ihr alle wichtigen Gänge komplett abdunkelt und in eine spooky Geisterbahn mit Halloween-Deko verwandelt. Vor allem für die jüngeren Schüler ist das ein Erlebnis. Eine coole Alternative wäre es, einen Parcours in den Fluren aufzubauen. Nutzt Kästen und Matten aus der Sporthalle und sammelt einige Wochen lang größere Pappkartons dafür. Der Parcours erschwert allen Schülern und Lehrern den Zugang zu ihren Klassen und könnte den gesamten Schultag sabotieren. Success!

Abistreich: Was muss man beachten?

Es wäre zwar nicht das erste Mal, dass ein Abistreich nach hinten losgeht, darauf anlegen solltet ihr es aber nicht. Folgende Dinge solltet ihr unbedingt beachten:

  • Alternativprogramm für Schlechtwettertage überlegen: Weil das Wetter wechselhaft sein kann, ist es gut Aktionen für draußen und drinnen zu planen.
  • Rechtliche Grenzen wahren: Wenn die Polizei anrücken muss, weil ihr Personen beleidigt, verfassungsfeindliche, rassistische Symbole benutzt oder Dinge beschädigt, habt ihr es echt zu weit getrieben - auch wenn es nur als Scherz gemeint war. Der Abistreich ist nicht dazu gedacht, mit der Lehrerschaft und der Schule "so richtig abzurechnen"!
  • Grenzen des guten Geschmacks einhalten: Jedes Gymnasium legt Wert auf Anstand und die Einhaltung bestimmter Werte. Orientiert euch daran!
  • Verhältnismäßigkeit beachten: Euer Abigag soll legendär werden, darf aber nicht komplett überzogen sein. Die Schule muss anschließend (spätestens am Folgetag) wieder voll funktionsfähig sein, nicht dass ihr an euren letzten Tagen noch Probleme mit euren Lehrern bekommt
  • Geld für Abiball oder Abifahrt sammeln: Vor allem wenn euer Abigag längere Zeit in Anspruch nimmt, bietet es sich an, an dem Tag Kuchen, Waffeln und Getränke zu verkaufen. Auf dieses Weise füllt ihr schnell eure Abiball- oder Abifahrt-Kasse. Wichtig: Gebt im Vorfeld in der Schule bekannt, dass ihr an dem Tag Essen verkaufen wollt, damit alle Schüler Kleingeld mitbringen. Euer Streich ist dann eine Überraschung, mit der niemand gerechnet hat.

Fazit

Eurer Kreativität sind beim Abistreich kaum Grenzen gesetzt. Zu bunt treiben solltet ihr es aber nicht: Wenn Personen beleidigt, bloßgestellt oder gefährdet werden und Sachen zu Bruch gehen, ist der Spaß vorbei.

Weiterführende Links

Hier könnt ihr euch den zusammengefassten Beitrag anhören:

Beitrag teilen