LEAF-Methode

So löst ihr Konflikte mit euren Mitmenschen innerhalb von Sekunden

Bild So löst ihr Konflikte mit euren Mitmenschen innerhalb von Sekunden

Im Job wie im Leben fliegen manchmal die Fetzen. Mit einer speziellen Methode lassen sich Konflikte schnell aus der Welt schaffen. Wir stellen euch die Leaf-Methode im Detail vor, damit ihr sie im Konfliktfall einsetzen könnt.

Was ist die Leaf-Methode?

Die Leaf-Methode ist eine Vorgehensweise, mit der sich Konflikte entschärfen lassen. Leaf ist ein Akronym und steht für die englischen Begriffe Listen, Empathize, Apologize und Fix.

Listen: Zuhören heißt die Devise, wenn man Konflikte lösen will. Ziel ist es, die Sichtweise des Gegenübers zu sehen und nicht zu ignorieren.

Empathize: Versetzt euch in die Lage der anderen Konfliktpartei und versucht, ihren Standpunkt nachzuempfinden.

Apologize: Wenn die Fetzen fliegen, hat man nicht nur einen Fehler gemacht, der als Anlass für den Konflikt gilt, sondern sagt und tut im Streit auch Dinge, die das Gegenüber womöglich als beleidigend oder verletzend empfindet. Für all diese Dinge gilt es sich zu entschuldigen, um den Konflikt schnell zu beenden.

Fix: Zeigt der anderen Konfliktpartei, dass ihr euer Verhalten wieder gutmachen wollt. Falls ihr nicht genau wisst, wie sich das Problem lösen lässt, fragt bei eurem Gegenüber nach, was die Person zur Lösung des Konflikts erwartet. Fügt an, dass ihr euch anstrengt, damit sich die Situation nicht wiederholt.

Zusammengenommen ergeben die vier Schritte aus Zuhören, Nachempfinden, Entschuldigen und Lösen/Wiedergutmachen die Leaf-Methode. Erfunden hat die Methode ein US-amerikanischer Anthropologe und Kommunikationscoach namens Jeremy Pollack.

LEAF-Methode - So löst ihr schnell Konflikte mit euren Mitmenschen / Foto: joshua rawson harris / unsplash

LEAF-Methode - So löst ihr schnell Konflikte mit euren Mitmenschen / Foto: joshua rawson harris / unsplash

Leaf-Methode: Welche Probleme lassen sich damit lösen?

Die Methode eignet sich für akute Konflikte, die auf Missinterpretationen oder Kommunikationsfehlern beruhen. Insbesondere wenn die Befürchtung besteht, dass der Konflikt das Verhältnis zerrütten könnte, lohnt es sich, die Methode anzuwenden. Ebenso hilfreich ist die Leaf-Technik in beruflichen Situationen, in denen der Konflikt die Arbeitsatmosphäre belasten oder die Produktivität mindern würde. Denn laut einer Hochrechnung verbringen Angestellte drei Stunden pro Woche mit bürointernen Konflikten, anstatt ihrer Arbeit nachzugehen. Dadurch entsteht ein immenser Schaden, der sich auf etwa 359 Milliarden US-Dollar, also rund 320 Milliarden Euro summiert. Dem könnte ein schneller Einsatz der Leaf-Technik vorbeugen, sobald sich Streit mit dem Chef, unter Kollegen oder mit Kunden anbahnt. In der Regel dauert es weniger als 60 Sekunden, um alle vier Schritte der Leaf-Technik durchzugehen und die Deeskalation zu erreichen. Denn im Gegensatz zu Konflikten, die auf Differenzen zwischen Charakteren oder Kommunikationsstilen beruhen, und daher länger benötigen, um gelöst zu werden, können akute Konflikte sehr schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Wie funktioniert die Methode?

Die Leaf-Methode ist deshalb so effektiv, weil sie sich klar vom typischen Konfliktverhalten unterscheidet. Die meisten Menschen verspüren im Konfliktfall den Impuls, sich zu erklären, zu verteidigen oder das Gegenüber zu attackieren. Sie geraten in eine Abwehrhaltung. Der anderen Konfliktpartei wird kaum eine Möglichkeit gegeben, ihre Sichtweise darzulegen. Und selbst wenn die andere Sichtweise angehört wird, ein Hineinfühlen ins Gegenüber findet nicht statt. Manchmal wird das Gesagte einfach überhört oder als Munition für den weiteren Verlauf der Streitigkeit genutzt. Der Konflikt schaukelt sich weiter hoch, weil beide Parteien sich im Recht sehen. Die Leaf-Methode hilft, dieses Muster zu durchbrechen.

Wer die Leaf-Methode verinnerlicht, hat ein wirksames Tool in petto, das bei akuten Konflikten im Berufs- und Privatleben hilft. Außerdem trainiert ihr damit Soft Skills wie Empathie und Kommunikationsfähigkeit.

Fazit

Streit kostet Nerven, Energie und Zeit. Mit der Leaf-Methode lassen sich diese Ressourcen schonen und ein optimales Konfliktmanagement betreiben. Denn die Methode hilft, das eigene Ego zu überwinden und Soft Skills zu stärken.

Weiterführende Links

Hier könnt ihr euch den zusammengefassten Beitrag anhören:

Beitrag teilen