Skip to main content

Die Top-Trends der Studienwahl 2022

Diese Studiengänge werden gerade am meisten gehyped

Bild Foto: devon divine / unsplash
Foto: devon divine / unsplash

Tausende junge Menschen stellen sich nach ihrem Schulabschluss die Frage, was sie studieren sollen. Das umfangreiche und vielfältige Studienangebot macht diese Entscheidung nicht einfach. Faktoren wie das eigene Interesse, aber auch der Wunsch nach Erfolg und ein regelmäßiges, gutes Einkommen, beeinflussen die Studienwahl. Auch im Jahr 2022 gibt es wieder Studiengänge, die zu den Top-Trends der Studienwahl gehören. 

Welcher Studiengang passt zu mir?

Deine Interessen und Stärken sollten ein entscheidender Faktor sein, wenn es um die Wahl deines Studiengangs geht. Natürlich sind Aspekte wie Gehalts-, Job- und Berufsperspektiven ebenfalls wichtige Faktoren, die du in deine Entscheidung einbeziehen solltest. 

Such dir als Sprachtalent oder Mathe-Ass aber einen entsprechenden Studiengang aus. Denn es bringt nichts, dich durch das Studium und anschließend den Arbeitsalltag zu quälen, wenn du keinen Spaß an der Materie hast. Studiere, was dir Spaß macht und wo deine Talente liegen. Nur so findest du den Studiengang und danach den Job, der zu dir passt. 

Image
Die Top-Trends der Studienwahl 2022 / Foto: shahbaz ali / unsplash

Die Top-Trends der Studienwahl

Zu den Spitzenreitern der beliebtesten Studiengänge in Deutschland gehören immer noch Betriebswirtschaftslehre, Informatik und Rechtswissenschaften sowie Medizin. 

BWL ist dabei sowohl bei Frauen als auch bei Männern beliebt. Dass BWL nach wie vor auf Platz 1 der Top-Trends der Studiengänge ist, liegt unter anderem an den guten Jobchancen und soliden Gehältern. Bei vielen ist es wahrscheinlich auch die Ungewissheit darüber, was sie eigentlich machen möchten. Und BWL bietet dir viele Chancen und Möglichkeiten in den unterschiedlichsten Branchen und Bereichen zu arbeiten. 

Bei den männlichen Studierenden ist Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurswesen unter den Top 5 nach BWL. Bei den weiblichen Studierenden finden sich unter den Top-Trends der Studienwahl Fächer wie Psychologie, Rechtswissenschaften, Medizin und Germanistik.

Aber die Studiengänge verändern sich auch im Kontext zu unserer sich verändernden Welt. Neue innovative Studiengänge überzeugen viele Studierende durch ihre Zukunftsorientiertheit. 

Kein Wunder, dass unter den bestbezahltesten Studiengängen auch viele Fächer der Top-Trends der Studienwahl zu finden sind. Medizin, Rechtswissenschaften, Wirtschaftsingenieurswesen, Wirtschaftsinformatik und Ingenieurswissenschaften liegen bei den Gehaltsperspektiven ganz weit vorne. Aber auch in Bereichen wie Management und Beratung kannst du schnell Karriere machen und hast gute Aufstiegschancen. Zwar verdienen Mediziner und Juristen am Ende durchschnittlich am besten, aber du solltest hier bedenken, dass sie auch am längsten studieren. 

Image
Die Top-Trends der Studienwahl / Foto: annie spratt / unsplash

Weitere Studiengänge mit Zukunft

Viele neue Studiengänge legen ihre Themenschwerpunkte in die Digitalisierung, das Bevölkerungswachstum oder den Umweltschutz und sind deshalb Zukunfts-Trends für die Top-Studiengänge. 

Digital Transformation ist ein Studiengang, der aufgrund der Digitalisierung in allen Branchen und der veränderten Geschäftsfelder an Bedeutung gewinnt. Du beschäftigst dich hier mit den Herausforderungen, die die Digitalisierung mit sich bringt. 

Unsere Gesellschaft wird immer älter und die Medizin immer moderner. Aktuelle und zukünftige Entwicklungen im Gesundheitssektor werden aufgrund der Demografie und Gesundheitslage immer bedeutender. Es braucht Experten, die diese Entwicklungen beobachten, verstehen und steuern können. Der Studiengang Public Health beschäftigt sich mit diversen Bereichen der Gesundheitswissenschaften. Hier treffen Inhalte aus der Medizin, Gesundheitsökonomie, Gesundheitspsychologie und Politikforschung aufeinander. Neben Health Care Management und Gesundheitssystemen werden globale Gesundheitsprobleme beleuchtet.

Der Klimawandel, das Insektensterben, Mikroplastik und viele weitere Probleme machen Studiengänge wie Umwelttechnik zu bedeutenden Zukunfts-Trends der Studienwahl. Der Fokus in diesem Studium liegt darin, technische Verfahren zu entwickeln, die die Umwelt entlasten und wieder verbessern. Hier ist ein breites Spektrum an Wissensbereichen geboten. Von Mathematik und Chemie über Toxikologie und Umweltrecht bis hin zu Laboranalytik sowie Computersimulation ist hier alles dabei. Die Nachhaltigkeit zu fördern und technische Lösungen für Problemfelder in der Industrie zu finden, sind die Ziele dieses Studiums. Ressourcensparend, umweltfreundlich und effizient hilfst du dabei, die Erde wieder etwas besser zu machen. 

Die Nachfrage nach Experten im Bereich Data Science steigt immer weiter. Der Beruf des Data Scientist ist der attraktivste Beruf des 21. Jahrhunderts. Jedoch sind Experten auf diesem Gebiet noch selten und deshalb sehr begehrt. Daten zu sammeln, zu analysieren und aufzubereiten ist der Fokus dieses beliebten Studiengangs. Daten sind extrem wertvoll, deshalb sind Themen wie Ethik und Recht ebenfalls Teil dieses Studiums. 

Fazit

Deine Zukunft liegt in deinen Händen. Deshalb ist die Wahl des passenden Studiengangs von großer Bedeutung. Das Angebot an Fächern wird immer breiter und viele der neuen Studiengänge haben eine starke zukunftsorientierte Ausrichtung. Dennoch gibt es ein paar Top-Trends der Studienwahl, die schon seit Jahren die ersten Plätze der beliebtesten Studiengänge belegen. BWL ist und bleibt der Spitzenreiter unter den beliebten Studiengängen.

Beitrag teilen